Innenhof mit Blumen in Córdoba

Kunst, Kultur, Tradition, Geschichte … Córdoba vereint all dies auf nur zehn Kilometern. Die Stadt kann drei UNESCO-Weltkulturerbstätten vorweisen: die Moschee von Córdoba, das Stadtzentrum und die maurischen Ruinen Medina Azahara. Und wer im Mai anreist, kann das Fest der Innehöfe von Córdoba (Fiesta de los Patios de Córdoba) besuchen, das von der UNESCO zum immateriellen Weltkulturerbe erklärt wurde.

  • Innenansicht der Moschee von Córdoba

    Ein wirklich bewegender Besuch. Wahrscheinlich ist sie eines der außergewöhnlichsten Kunstwerke aller Zeiten und universelles Symbol des maurischen Erbes in Spanien. Ganz besonders empfehlen wir die Besichtigung bei Nacht „El Alma de Córdoba (die Seele Córdobas), bei der die Bedeutung des Baus für die Stadt ersichtlich wird.

    Mehr

  • Gärten des Alkazar der Christlichen Könige Córdobas © Grupo de Ciudades Patrimonio

    Ein Spaziergang durch die Stadt genügt, um zu verstehen, weshalb sie zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Schlendern Sie durch die Calleja de las Flores, über die Plaza de la Corredera und anschließend durch die engen Gassen des Judenviertels und bestaunen Sie dabei die Synagoge, den Palacio de Viana oder die römische Brücke und den römischen Tempel. Und verpassen Sie keinesfalls den Alkazar der Christlichen Könige mit seinen Gärten! Die Stadt ist ein wahrhaftes Beispiel für das Zusammenleben verschiedener Kulturen über die Jahrhunderte hinweg.

    Mehr

  • Archäologisches Ensemble Medina Azahara

    Das auch „leuchtende Stadt“ genannte Medina Azahara war die einstige Hauptstadt des Kalifats und Symbol dessen Größe und Reichtums. Diese beeindruckende archäologische Fundstelle ist die größte Spaniens und liegt nur zehn Kilometer außerhalb des Zentrums von Córdoba mit direkter Busverbindung. Die Besichtigung mit Führung dauert zwei Stunden und ist ein Muss bei einem Córdoba-Besuch. Es werden auch Führungen bei Nacht angeboten.

    Mehr

  • Innenhof mit Blumen in Córdoba

    Dabei handelt es sich um das international bekannteste Fest der Stadt, das jeweils im Mai stattfindet. Dabei werden die Innenhöfe der Altstadt Córdobas für die Öffentlichkeit geöffnet, und ihre bunten Blumendekorationen und der betörende Jasmin- und Orangenblütenduft locken zahlreiche Besucher an. Zudem können Sie in den Innenhöfen auch Flamenco-Shows beiwohnen. Die volkstümlichsten Innenhöfe befinden sich in den Viertel Alcázar Viejo, Santa Marina und La Magdalena und um die Viertel San Lorenzo und die Moschee.

    Mehr


War Ihnen diese Information nützlich?



X Zu Mobilversion wechseln

X
Spain BarcelonaSevillaMadridMálagaCórdobaGranadaA CoruñaCádizMurciaHuescaValenciaLugoLleidaLa RiojaAsturienCáceresKantabrienPontevedraAlicante - AlacantCastellón - CastellóVizcaya -VizkaiaJaénGuipúzcoa - GipuzkoaLeónToledoBurgosCiudad RealÁlava - ArabaHuelvaValladolidGironaTarragonaSegoviaAlmeríaSalamancaÁvilaCuencaNavarraZaragozaTeruelZamoraBadajozOurenseAlbacetePalenciaGuadalajaraSoriaKanarische InselnBalearen
X
Baleares MallorcaIbizaMenorcaFormentera
X
Canarias LanzaroteLa PalmaTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLa GomeraEl Hierro