Lage

Canarias


Acht ganz unterschiedliche Inseln, die jedoch manches gemein haben: kristallklares Wasser, Frühlingstemperaturen das ganze Jahr über, ein breites Freizeitangebot und natürlich Strände. Ist es das, was Sie für Ihren Urlaub suchen? Dann sind Sie in Spanien, weniger als vier Flugstunden von den wichtigsten europäischen Hauptstädten entfernt, richtig: Willkommen auf den Kanarischen Inseln. Garantiert Sonne, Meer und gutes Klima zu jeder Jahreszeit. Aber diese Inseln halten noch mehr Überraschungen parat. Kommen Sie und sehen Sie selbst, was es zu entdecken gibt.

Die Kanarischen Inseln haben ihren Spitznamen „Glückliche Inseln“ zweifellos verdient. Warum sollten Sie Ihren Urlaub auf den Kanarischen Inseln verbringen? Es gibt viele Gründe, warum diese Inselgruppe das ideale Reiseziel für einen fantastischen Aufenthalt sind. Erstens ist jede Zeit des Jahres perfekt denn mit Durchschnittstemperaturen von 22 Grad herrscht hier ganzjährig ein angenehmes Frühlingsklima. Dazu kommt die Vielfalt der Küsten. Entlang der 1.500 Kilometer langen Küste finden Sie lange, goldene Sandstrände ebenso wie wilde Strände bis hin zu ruhigen Buchten zwischen Steilklippen. Auf diesen acht Inseln mit unterschiedlichen Landschaften und eigenem Flair gibt es viel zu unternehmen.

Strände und Angebote für jeden Geschmack

Die Vielfalt der Kanaren zu entdecken ist einfach, denn diese herrliche Enklave im Atlantik verfügt über Flugverbindungen mit allen wichtigsten europäischen Städten. Dank der acht über die verschiedenen Inseln verteilten Flughäfen erreichen Sie leicht die breiten Strände auf Fuerteventura oder Teneriffa, die Vulkanstrände auf Lanzarote und La Graciosa, die Dünenlandschaften auf Gran Canarias oder die natürlichen Schwimmbecken und lauschigen Buchten auf El Hierro, La Palma oder La Gomera. Sie werden sehen, dass jede Insel eine eigene Welt voller Kontraste und Erfahrungen zu bieten hat. Zudem erwartet Sie eine hervorragende Hotel- und Dienstleistungsinfrastruktur mit gutem Preis-/Leistungsverhältnis – ein weiterer Grund, der für dieses Reiseziel spricht.

Hotels aller Kategorien, Apartments, Landhäuser oder Paradores: Bei diesem umfassenden Angebot an Unterkünften auf dem Archipel finden Sie sicher die Option, die Ihren Vorstellungen und Erwartungen am besten entspricht. Dazu kommt natürlich das breite Freizeit- und Veranstaltungsangebot. Das bunte Nachtleben ist nur einer der Anziehungspunkte. Außerdem erwartet Sie ein praller Kulturkalender mit Ausstellungen, Theater, Musik, Shows und Vorführungen aller Art. Und für einen lustigen Tag mit der Familie schlagen wir Ihnen u. a. Wasserparks, Zoos, Kartbahnen, Kamelsafaris oder Vergnügungsparks vor.

Ein Spitzenziel für Sport

Auch für Sport- und Abenteuerlustige halten die Kanarischen Inseln Überraschungen bereit. So werden Wassersportler an den Anlagen und Sporthäfen ein wahres Paradies vorfinden. Wer gerne surft, kann sich auf einige der besten Windsurfstrände Europas freuen. Die hervorragenden natürlichen Bedingungen der Insel und die Passatwinde bürgen für aufregende Momente auf dem Brett. Nicht umsonst werden mehrere internationale Wettkämpfe auf den Inseln ausgetragen.

Die Vulkanlandschaft der Kanaren gehört zu den weiteren Anziehungspunkten für Sportler. Der einzigartige Meeresgrund ist ein Traum für Taucher und Unterwassersportler, während an der Wasseroberfläche atemberaubende Steilwände, Engpässe und Felsspalten Kletterer, Höhlenkundler und andere Abenteuersportler in Begeisterung versetzen.

Der Zauber der Natur

Was Sie jedoch auf keinen Fall versäumen dürfen ist das enorme Naturerbe der Kanarischen Inseln. Es handelt sich wohl um die unbekannteste Seite des Archipels, der meist mit Sonne und Strand in Verbindung gebracht wird. Hier sind vor allem Lanzarote, El Hierro und La Palma zu nennen, deren gesamtes Gebiet von der UNESCO zum Biosphärenreservat erklärt wurde. Besonders empfehlenswert sind die wertvollen Naturschutzgebiete wie der Nationalpark El Teide auf Teneriffa, in dem sich der höchste Berg Spaniens befindet, La Caldera de Taburiente auf La Palma, der Nationalpark Timanfaya auf Lanzarote oder Garajonay auf La Gomera, der von der UNESCO zum Welterbe ernannt wurde.

Auch ein Einblick in die Geschichte und Kultur der Inseln ist äußerst interessant. Von den ersten Siedlern der Kanaren, die ihre Spuren in den Traditionen und Volksfesten hinterlassen haben, bis hin zu den herrlichen Exemplaren der lateinamerikanischen Kolonialarchitektur , die sich auf Teneriffa in der Stadt San Cristóbal de la Laguna, die ebenfalls zum Weltkulturerbe ernannt wurde, bewundern lassen.

Die Liste der Anziehungspunkte der Kanarischen Inseln ist schier unendlich. Schließlich handelt es sich um eines der Reiseziele, das weltweit am meisten Besucher empfängt. Millionen von Reisenden haben sich bereits selbst überzeugt und kehren jedes Jahr wieder. Darum lautet unsere Empfehlung: Kommen Sie auch!




War Ihnen diese Information nützlich?




Unerlässlich



X Zu Mobilversion wechseln

X
Spain BarcelonaSevillaMadridMálagaGranadaCórdobaA CoruñaCádizMurciaValenciaHuescaLugoLleidaAsturienCáceresLa RiojaKantabrienAlicante - AlacantPontevedraCastellón - CastellóVizcaya -VizkaiaJaénGuipúzcoa - GipuzkoaLeónToledoBurgosCiudad RealÁlava - ArabaHuelvaValladolidGironaTarragonaSegoviaAlmeríaSalamancaCuencaÁvilaNavarraZaragozaZamoraTeruelBadajozOurenseAlbacetePalenciaGuadalajaraSoriaKanarische InselnBalearen
X
Baleares MallorcaIbizaMenorcaFormentera
X
Canarias LanzaroteLa PalmaTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLa GomeraEl Hierro