In Spanien gibt es immer mehr Initiativen, die den Kulturtourismus für alle möglich machen. Speziell angepasste Routen, spezielle Serviceleistungen, perfekt ausgestattete Einrichtungen und barrierefreie Führungen sind in Spanien kein Zukunftstraum mehr. Wir präsentieren Ihnen einige der wichtigsten Städte und Sehenswürdigkeiten des Landes mit Zugang für Personen mit Behinderungen.

Barrierefreie Führungen durch MadridNoch nie war die Kultur in Madrid so behindertengerecht. In regelmäßigen Abständen werden behindertengerechte Führungen für Personen mit körperlichen, visuellen, geistigen oder auditiven Behinderungen angeboten. Ein Besuch des Madrider Kunstdreiecks ohne architektonische Hindernisse und im Rollstuhl, die Erkundung der Sehenswürdigkeiten von Madrid oder des Stadtviertels Las Letras in Begleitung von Reiseführern mit Sprachverstärkern oder ein Ausflug zu den traditionellen Veranstaltungen der Weihnachtszeit – all das ist dank barrierefreier Routen möglich. Wenn Sie an einem der Programme teilnehmen möchten, müssen Sie sich nur im Voraus beim Fremdenverkehrsbüro anmelden.

Bedeutende Museen wie das Prado-Nationalmuseum oder das Nationale Kunstzentrum Reina Sofía verfügen ebenfalls über behindertengerechte Einrichtungen. Komplett auf Behinderte ausgerichtet ist jedoch das Blindenmuseum, in dem Sie unter anderem bedeutende Bauwerke wie den Königspalast von Madrid, die Alhambra von Granada oder das Aquädukt von Segovia anhand von Modellen ertasten können.

Barcelona und seine behindertengerechten BereicheZu den am besten auf Behinderte ausgerichteten, kulturell interessanten Angebote in Barcelona zählen das Gotische Viertel und die Route des Modernisme. Das Gotische Viertel liegt in der Altstadt von Barcelona, wo sich auch die Kathedrale befindet, die für Personen mit eingeschränkter Beweglichkeit zugänglich ist. Auf der Route des Modernisme wiederum können Sie Werke von Gaudí wie etwa die Gebäude La Pedrera oder die Casa Batlló bestaunen. Auch die Sagrada Familia und der Park Güell sind für Personen mit eingeschränkter Beweglichkeit zugänglich. Diese vier Sehenswürdigkeiten wurden von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt. Bis auf den Park Güell verfügen sie zudem über Tastmodelle.

Weitere interessante und ebenfalls barrierefreie Punkte der Stadt sind der Montjuïc-Park im Südwesten Barcelonas sowie das Nationale Kunstmuseum von Katalonien. Vom Montjuïc-Park aus bietet sich Ihnen ein wundervoller Panoramablick über die Stadt. Auch wenn Sie in Ihrer Bewegungsfreiheit eingeschränkt sind, müssen Sie auf diese Aussicht nicht verzichten, denn es steht eine Seilbahn mit behindertengerechten Kabinen zur Verfügung. Auch dasZentrum für zeitgenössische Kultur Barcelona und das Museum für katalanische Geschichte sind barrierefrei und bieten zugängliche Aktivitäten und Informationen. Zudem stehen Ihnen in Barcelona Audioguides für die wichtigsten Routen, Bauwerke und behindertengerechten Einrichtungen zur Verfügung. Sie finden Sie auf der Website.

Barrierefreie Städte Immer mehr Städte in Spanien bieten Routen ohne jegliche architektonische Hindernisse an.Ein gutes Beispiel dafür sind die Weltkulturstädte. Die Reiseziele Alcalá de Henares, Ávila, Baeza, Cáceres, Córdoba, Cuenca, Eivissa, Mérida, Salamanca, San Cristóbal de la Laguna, Santiago de Compostela, Segovia, Tarragona, Toledo und Úbeda haben behindertengerechte Wege angelegt, über die die meisten ihrer Sehenswürdigkeiten zu besichtigen sind.So etwa Zaragoza, wo Sie auf einer Tour vollständig auf Personen mit eingeschränkter Beweglichkeit ausgerichtete Bauwerke wie die Basilika El Pilar (das Wahrzeichen der Stadt) oder die Warenbörse besuchen können. Andere, wie der Turm der Basilika El Pilar oder die Kathedrale San Salvador, sind zwar barrierefrei, allerdings nur mit einer Begleitperson oder nach Öffnung eines Nebeneingangs zugänglich.

Ähnlich ist es in Valencia, wo die Bauwerke im alten Flussbett des Turia, die Altstadt oder das avantgardistische Valencia wie die Stadt der Künste und der Wissenschaften und viele andere Museen und Bauwerke barrierefrei sind. Sie finden sie im Online-Guide der Stadt.

Verschiedene Reiseziele sind von der Europäischen Kommission für ihre guten Praktiken mit den Access City Awards für behindertenfreundliche Städte ausgezeichnet worden. So etwa Ávila in Kastilien-León; Pamplona in Navarra oder Lugo und Vigo in Galicien. So wurden bei der Umgestaltung der Stadtmauer von Ávila spezielle Zugänge für Personen mit eingeschränkter Bewegungsfreiheit geschaffen. Ávila wurde darum auf dem vom Europäischen Netzwerk für barrierefreien Tourismus (ENAT) in Spanien organisierten „Internationalen Kongress Tourismus für alle“ als Beispiel für Barrierefreiheit angeführt. In Pamplona ist die Mauer der Zitadelle inzwischen auch für Personen mit eingeschränkter Mobilität zugänglich. In Lugo gibt es an einer Reihe von Bauwerken Karten und Informationsschilder in Blindenschrift sowie Piktogramme für Autisten im Provinzialmuseum. In Vigo wurden Aufzüge installiert, um große Höhenunterschiede auf den Routen durch die Stadt zu überwinden.

Behindertengerecht ausgestattete Bauwerke, die Sie unbedingt sehen müssenEine weitere interessante Initiative hat sich zum Ziel gesetzt, Personen mit eingeschränkter Bewegungsfreiheit den Besuch von prähistorischen Höhlen zu ermöglichen – ein auf den ersten Blick höchst kompliziert anmutendes Vorhaben. Dies ist der Fall in der nordspanischen Region Kantabrien, und zwar in der Höhle El Soplao und im Museum von Altamira, einer getreuen Nachbildung der originalen Höhle. Darüber hinaus verfügen Sie über eine App für Personen mit visueller und auditiver Behinderung.

Behindertengerechtes TheaterAuch die Bühnenkunst hat sich in den vergangenen Jahren darum bemüht, allen den Zugang zur Kultur zu ermöglichen. Im Programm Behindertengerechtes Theater werden jedes Jahr zahlreiche Stücke aufgeführt, die für seh-, hör- oder geistig behinderte Mitbürger geeignet sind. Die meisten Vorstellungen finden zwar in Madrid und Barcelona statt, jedoch hat das Programm „Behindertengerechtes Theater“ bereits über 40 Städte und 100 Theater erreicht. Sie können das Programm auf der Website abrufen.




War Ihnen diese Information nützlich?





UNTERNEHMUNGEN IN SPANIEN BUCHEN SIE HIER IHR ERLEBNIS


Alle Aktivitäten anzeigen


X Zu Mobilversion wechseln

X
Spain BarcelonaSevillaMadridMálagaCórdobaA CoruñaGranadaLugoHuescaMurciaCádizCastellón - CastellóAsturienAlicante - AlacantVizcaya -VizkaiaPontevedraGuipúzcoa - GipuzkoaKantabrienLa RiojaAlmeríaValenciaToledoBurgosJaénCáceresValladolidÁlava - ArabaLeónSegoviaTarragonaHuelvaZaragozaCiudad RealCuencaNavarraGironaSalamancaLleidaBadajozZamoraOurenseÁvilaTeruelPalenciaAlbaceteGuadalajaraSoriaKanarische InselnBalearen
X
Baleares MallorcaIbizaMenorcaFormentera
X
Canarias TeneriffaLa PalmaLanzaroteGran CanariaFuerteventuraLa Gomera