Aktuelles zu COVID-19

Tipps, um sicher zu reisen
Joaquín Sorolla, «Valencianische Fischerinnen», 1903. Diputación de Valencia

Sorolla. Feminin plural

Ausstellung
Madrid

Die Ausstellung im Sorolla Museum hebt die Präsenz von Frauen im Werk des Malers hervor, der in seinen Gemälden viele weibliche Stereotypen seiner Zeit einfing.

Die Ausstellung lässt die Darstellungen der Familie Sorolla beiseite, um der reichhaltigen und vielfältigen Produktion des Joaquín Sorolla Platz zu machen, die sich auf Frauen aller Art und sozialen Bedingungen konzentriert. Als liberaler Denker und Bewunderer der Frauen reflektierte der Maler in seinen Gemälden nicht nur die Anmut und Schönheit seiner weiblichen Protagonistinnen, sondern auch andere Eigenschaften wie Mut und Stärke. Auf den 36 Gemälden entdecken wir elegante bürgerliche Frauen, „moderne“ Künstlerinnen, einfache und fleißige Frauen, Mütter, „gefallene“ Frauen ... aber sie sind nicht nur „Urbilder“ von Frauen: Sie sind individuelle Personen aus Fleisch und Blut, denen der Maler mit Respekt begegnet. 

Sorolla. Feminin plural


Sorolla-Museum

Calle General Martínez Campos, 37

28010  Madrid  (Region Madrid)

E-Mail:museo.sorolla@cultura.gob.es Tel.:+34 913101584 Website: //museosorolla.mcu.es