Travel Safe

Tipps, um sicher zu reisen Aktuelle Nachrichten
La disipación del hijo pródigo (El hijo pródigo hace vida absoluta). Bartolomé Esteban Murillo. Öl auf Leinwand, 104,5 x 134,5 cm h. 1660-65. Dublin, National Gallery of Ireland

Der Verlorene Sohn von Murillo und die Erzählkunst des andalusischen Barocks

Ausstellung - Malerei
Madrid

Das Prado-Nationalmuseum bietet einen Einblick in die barocke Malerei Andalusiens des 17. Jahrhunderts anhand eines Genres, das unter den Künstlern jener Zeit besonders gepflegt wurde: die in Auftrag gestellten Serien biografischer Episoden aus der Bibel.

Diese Serien bestehen aus meist mittelgroßen Bildern, die von Privatpersonen beauftragt wurden und entweder für das Haus oder die Hauskapelle gedacht waren. Sie bestechen durch ihre außergewöhnlich kreativen Darstellungen und durch die Art, in der sie die Vorlieben und Erwartungen der jeweiligen Auftraggeber widerspiegeln. Sie bieten sozusagen einen Einblick in die materielle Kultur der Auftraggeber.

Das Prado-Nationalmuseum zeigt drei der besterhaltenen Serien, die zugleich dieses Genre am besten darstellen: „Der verlorene Sohn“ von Bartolomé Esteban Murillo, die dem Leben Josefs gewidmete Serie von Antonio del Castillo und die dem Leben des hl. Ambrosius gewidmete Serie von Valdés Leal. Die Ausstellung wird von weiteren Werken und Serien, die nicht komplett erhalten geblieben sind, abgerundet.

Der Verlorene Sohn von Murillo und die Erzählkunst des andalusischen Barocks


Prado-Nationalmuseum

Calle Ruiz de Alarcon 23

28014  Madrid  (Region Madrid)

E-Mail:cav@museodelprado.es Tel.:+34 902107077 Website: https://www.museodelprado.es/en