Aktuelles zu COVID-19

Tipps, um sicher zu reisen
Evento

Ausstellung: Masken. Metamorphose der modernen Identität

Ausstellung - Malerei
none

Welche Funktion erfüllen die Masken? Dienen sie lediglich als Deko-Objekte oder gar auch als Identitätsmerkmal? Das Carmen Thyssen-Museum Málaga beleuchtet die Entwicklung ihrer Bedeutung anhand ihrer Präsenz in der Kunst.

Die Ausstellung ist ein Anstoß, über die Maske als verwandelndes Element in Bezug auf die Darstellung des Menschen in der modernen Kunst nachzudenken. Zu Beginn wurden die Masken mit Volksfesten wie dem Karneval in Verbindung gebracht und später von den Figuren der Commedia dell’arte getragen. Sie galten als grotesk und wurden mit dem Tod assoziiert. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts führte der Einfluss der ethnografischen Masken zur Vereinfachung der Gesichtszüge bis hin zur Entpersonalisierung des menschlichen Gesichts im Dadaismus, Kubismus, Expressionismus oder Surrealismus. In der modernen Kunst schließlich stellt die Maske oftmals die Identität, Individualität und Subjektivität der Figuren infrage und wird mit ihrem wahren Ausdruck in Verbindung gebracht.

Ausstellung: Masken. Metamorphose der modernen Identität


Museum Carmen Thyssen Málaga

Plaza Carmen Thyssen - Calle Compañía 10

29008  Málaga  (Andalusien)