Travel Safe

Tipps, um sicher zu reisen Aktuelle Nachrichten
Jakobusjahr. Spuren auf dem Weg

Jakobusjahr. Spuren auf dem Weg

Ausstellung
Madrid

Die Spanische Nationalbibliothek unterstreicht die Vielfalt in Bezug auf die Geschichte, die Kultur, das Kulturerbe, die Natur und den Menschen, welche den Jakobsweg seit mehr als neun Jahrhunderten umgibt – denn da wurde entschieden, dass das Jubiläumsjahr dann gefeiert wird, wenn der 25. Juli auf einen Sonntag fällt.

Die Ausstellung findet anlässlich des Jakobusjahres 2021 statt (ausnahmsweise bis in das Jahr 2022 verlängert) und hebt das Interesse für das jakobinische Phänomen auf dem Kontinent hervor. Tatsächlich handelt es sich um den ersten Weg, der zur Europäischen Kulturroute erklärt wurde (seit 1987). Die Exponate stammen hauptsächlich aus dem handschriftlichen, bibliografischen, audiovisuellen, kartografischen und literarischen Fundus der Spanischen Nationalbibliothek.

Bei der Ausstellung geht es um „die Fußspuren“ des Jakobsweges in ihren unterschiedlichen Auslegungen. Von der Bedeutung eines Fußabdrucks als „Weg“ bis hin zu einer Spur, die der Fuß dort hinterlässt, wo er vorbeigeht, einschließlich des „Zeichens, das ein Blatt oder ein gedrucktes Formular auf dem Papier oder etwas anderes, das gestempelt wird“, oder die Spur, die jemand oder etwas hinterlässt, und das sich in jedem künstlerischen Ausdruck manifestieren kann.

Jakobusjahr. Spuren auf dem Weg


Nationalbibliothek

Paseo de Recoletos, 20-22

28071  Madrid  (Region Madrid)

E-Mail:info@bne.es Tel.:+34 915 807 848 +34 915 807 800 Website: http://www.bne.es/en/Inicio/index.html