Travel Safe

Tipps, um sicher zu reisen Aktuelle Nachrichten
Von links nach rechts: Alice Neel. „Elenka“, 1936. Öl auf Leinwand. 61 x 50,8 cm. The Metropolitan Museum, New York, Schenkung von Richard Neel und Hartley S. Neel, 1987.  --------   Alice Neel. „Georgi Arce No. 2“, 1955. Öl auf Leinwand. 76,2 x 55,9 cm. Sammlung von Lonti Ebers.

Alice Neel: die Menschen zuerst

Ausstellung - Malerei
Bizkaia

Die Protestmalerei einer der radikalsten Künstlerinnen des 20. Jahrhunderts, Alice Neel, ist der Dreh- und Angelpunkt dieser Ausstellung im Guggenheim-Museum Bilbao.

Neel konzentrierte ihre Malerei auf diejenigen, die als Folge von Sexismus, Rassismus und Kapitalismus Ungerechtigkeit erfahren haben. Ihre Bilder sind Reflexionen der Geschichte New Yorks und eines Kampfes für soziale Gerechtigkeit, Humanismus und die Würde der Menschen. Themen wie die Weltwirtschaftskrise, die aufeinander folgenden Kriege, der Aufstieg des Kommunismus, feministische und Bürgerrechtsbewegungen tauchen in ihrer Arbeit prägnant und einfühlsam auf. Sie versteht sich als „Seelensammlerin“ und ihre Gemälde sind reich an Porträts, Stillleben und Stadtlandschaften.

Alice Neel: die Menschen zuerst


Guggenheim-Museum Bilbao

Avenida Abandoibarra 2

48009  Bilbao, Bizkaia  (Baskenland)