Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration






Lage

Autonome Region:
Andalusien

Provinz / Insel:
Málaga

Málaga


Stellen Sie sich die perfekten Bedingungen zum Golfspielen vor und vergleichen Sie diese dann mit denen von Marbella: angenehmes Klima, sonnig und mit geringen Niederschlägen; sanfte Geländeform mit weitläufigen Landschaften, offen zum Meer und zu den Bergen; und zahlreiche komplett ausgestattete Golfplätze. Genau das haben Sie sich vorgestellt, richtig? Das ist der Grund, weshalb Marbella, direkt an der Costa del Sol, von vielen als Golfhauptstadt angesehen wird. Wenn Sie diesen Sport lieben, könnten Sie sich einen besseren Ort dafür vorstellen?

Marbella , in der Provinz Málaga, im Süden der Region Andalusien, ist einer der Hauptanziehungspunkte für den Fremdenverkehr an der Costa del Sol. Hier werden unzählige Möglichkeiten geboten, darunter vor allem das exklusive und umfangreiche Angebot für alle Liebhaber des Golfsports. Insgesamt gibt es mehr als ein Dutzend Golfplätze von hervorragender Qualität und mit Programmen für alle Niveaus. Wenn man dazu das ausgezeichnete Hotelangebot, die zahlreichen Freizeitzentren, die vielen Wassersportmöglichkeiten, die Gastronomie und den typischen Charme der andalusischen Dörfer bedenkt, dann ist das Reiseziel zum Golfspielen völlig klar: Marbella.

Löcher für alle, direkt am Meer

Egal, ob Sie Experte oder Anfänger sind, Sie werden das Golfspiel in Marbella genießen. Es gibt Golfplätze aller Art, mit Strecken mit 9 und 18 Löchern. Außerdem wird Ihnen eine Möglichkeit geboten, die Ihnen sicher gefallen wird: Sie können auf einem Green mit Blick aufs Mittelmeer spielen. Golfplätze wie Golf Rio Real, Santa Clara Golf, Cabopino Golf, Santa María Golf & Country Club, Monte Paraíso Golf, Quinta Golf & Country Club, Marbella Golf & Country oder Golfclub Guadalmina sind perfekte Optionen hierfür.

Internationale Anerkennung

Qualität ist der Begriff, mit dem sich die Golfplätze von Marbella definieren lassen. Beweis dafür ist das Marbella Club Hotel, Golf Resort & Spa, das für die World Travel Awards 2008 als bestes Ressort in Europa nominiert wurde. Das Green befindet sich im Inneren des Hotels und ist ein echter Luxus für die Gäste. Dasselbe gilt auch für den Real Club de Golf Las Brisas, der einen besonders attraktiven Platz für Fortgeschrittene bietet, denn hier müssen die Schläge etwas präziser sein.

Das internationale Prestige von Marbella unter den Golfspielern ist derartig groß, dass manche Clubs Mitglieder mit bis zu 20 verschiedenen Nationalitäten haben, wie z. B. Aloha Golf, ein Platz, der ebenso wie Los Naranjos Golf Club durch die Vielfältigkeit seiner Löcher auffällt, durch die jede Strecke immer wieder vollkommen anders wird. Beide Golfplätze befinden sich in der Nähe des bekannten Hafens Puerto Banús, ein beliebter Treffpunkt der Jet-Set und ein hervorragender Ort mit zahlreichen Läden, Restaurants, Diskotheken, wo man zudem auch Wassersport aller Art genießen kann. Auch der Golfclub La Dama de Noche, einzigartig, weil man hier seinen Lieblingssport auch bei Nacht ausüben kann, und der Magna Marbella Golf liegen in der Nähe von Puerto Banús und vervollständigen ein Angebot an Golfplätzen, das dazu geführt hat, dass viele Marbella als die Golfhauptstadt ansehen. Warum überzeugen Sie sich nicht selbst?




Unerlässlich