Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration




Mallorca zu Fuß… oder mit dem Rad




Lage

Autonome Region:
Balearen

Provinz / Insel:
Mallorca

Mallorca


Sport, Natur und Abenteuer für die ganze Familie… eine hervorragende Kombination an einem wundervollen Reiseziel: Mallorca, die größte der Baleareninseln. Das klingt gut, nicht wahr? Hier geben wir Ihnen den Anstoß, die Insel auf originelle Art zu genießen und dabei Sportarten wie Wandern oder Radfahren auszuüben. Die Wege in Mallorca werden Sie in die Dörfer des Inselinnern führen, aber auch zu den Bergen der Sierra de Tramuntana oder in eine der besten Buchten des gesamten Mittelmeers. Lernen Sie diese alternativen Routen kennen, eine andere Art, die Insel zu entdecken.

Immer mehr Menschen reisen nach Mallorca, um dort zwei ihrer Lieblingssportarten auszuüben: Wandern und Radfahren. Die Gründe dafür? Unter anderem das ganzjährig milde Klima und die unglaubliche landschaftliche Vielfalt. Überlegen Sie nicht länger und machen Sie sich auf den Weg. Zahlreiche ausgeschilderte Wege führen in Dörfer, zu Stränden und Buchten, in die Ebene im Landesinnern und sogar zu den höchsten Bergen. Es gibt Strecken für jeden Geschmack und Schwierigkeitsgrad, die sowohl zu Fuß als auch mit dem Rad sogar von Kindern und Senioren zurückgelegt werden können. Im Allgemeinen handelt es sich um bequeme, wenig ansteigende Strecken, doch gibt es auch anspruchsvollere Varianten. Wählen Sie die für Sie passende aus und fragen Sie bei Bedarf in einem der Fremdenverkehrsbüros der Insel nach, wo man Sie detailliert über die verschiedenen Routen informiert und mit Faltblättern und Karten ausstattet.

Fahrradreisen

Es ist ganz einfach, sich in Mallorca auf zwei Rädern fortzubewegen. Viele Häfen und Ortschaften verfügen über Fahrradverleihe, die das ganze Jahr über geöffnet sind. Es ist also nicht erforderlich, Ihr eigenes Fahrrad auf die Reise mitzunehmen. Mehr als die Hälfte der 1.250 Straßenkilometer sind ländliche Straßen und Nebenstraßen mit wenig Verkehr. Außerdem gibt es ein gut ausgebautes Fahrradwegnetz mit erklärenden Tafeln zu den interessanten Orten, die man passiert. Sie sollten die Hauptwege nicht verlassen, um so mögliche Orientierungsprobleme und Umwege zu vermeiden. Wer leichte Strecken bevorzugt, sollte die Umgebung von Manacor, Inca, Pollença, Llucmajor, Campos und Alcúdia aufsuchen. Wer mehr Erfahrung hat, kann sich an Strecken von bis zu 200 Kilometer heranwagen, die zu spektakulären Naturräumen wie der Sierra de Tramuntana im Nordwesten der Insel führen und Steigungen zu so malerischen Orten wie Valldemossa, Sóller oder Lluc beinhalten.

Wenn Sie statt Radfahren lieber Wandern möchten, haben Sie besonderes Glück: Mallorca ist dafür das Ziel der Wahl. Sie können sich mit der ganzen Familie auf den Weg machen, doch gibt es durchaus auch körperlich anspruchsvollere Strecken. Die Grenze setzen Sie sich am besten selbst. Bevor Sie starten, sollten Sie einige Ratschläge berücksichtigen: führen Sie Wasser und etwas zum Essen, Sonnenschutz, eine Erste-Hilfe-Tasche und ein Handy mit sich und tragen Sie korrektes Schuhwerk und adäquate Kleidung. Die Sierra de Tramuntana ist die wohl attraktivste Gegend für Wanderungen. Hier befindet sich auch der höchste Gipfel der Balearen, der Puig Major (1.445 Meter). Vergessen Sie Ihren Fotoapparat nicht, denn auf wenigen Kilometern weichen die zerklüfteten Berge dem intensiven Blau des Mittelmeers. In diesen Bergen gibt es den Wanderweg „Piedra en Seco“, der den Gebirgszug in ostwestlicher Richtung von Andratx bis Pollença durchzieht. Der Wanderweg ist in acht Abschnitte unterteilt und insgesamt 150 Kilometer lang. Weitere gute Optionen sind die nördlich verlaufende Route Artà-Lluc, die als GR (Große Route) eingestuft ist; der Aufstieg auf die so genannte „Torre de ses Ànimes“ in Banyalbufar oder von Andratx aus die Überfahrt zum Naturpark Sa Dragonera. Sind Sie bereit? Dann los!

Wenn das Thema Ihr Interesse geweckt hat, geben die Reportagen „Mit dem Fahrrad durch die Balearen“ und „Inspirierende Berge in der Sierra de Tramuntana” Ihnen mehr Informationen.





Unerlässlich