Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration




Lanzarote - beeindruckende Natur




Lage

Autonome Region:
Kanarische Inseln

Provinz / Insel:
Lanzarote

Lanzarote


Lanzarote gilt wegen ihrer Landschaftsformen als die vulkanischste der Kanarischen Inseln. Ihre von Kratern, Schluchten und Tälern aus verfestigter Lava durchzogene "Mondlandschaft" ist eine der Hauptattraktionen der Insel. Aber es gibt noch mehr. Möchten Sie alles Sehenswerte entdecken?

Lanzarote ist eine der ältesten Inseln der Kanaren. Sie ist das Ergebnis der sich in diesem Teil des Atlantischen Ozeans vor 22 Millionen Jahren ereignenden vulkanischen Aktivität. Der Lauf der Zeit schließlich gab Landschaft und Struktur der Insel ihre Form und stattete sie mit einer spektakulären Naturschönheit aus. Die UNESCO erklärte Lanzarote denn auch zum Biosphärenreservat. Dank des stets frühlingshaften Klimas können Sie zu jeder Jahreszeit die Wunder der Insel bestaunen. Zudem erwartet Sie ein umfassendes Unterkunfts- und Serviceangebot. Die Anreise erfolgt mit dem Flugzeug oder Schiff über Arrecife, die Hauptstadt der Insel. Für die Fortbewegung auf der Insel können Sie zwischen einem Mietwagen oder den regulären Autobussen wählen, die gemeinhin als "gua-guas" bezeichnet werden. Auf diese Weise lässt sich die Insel bestens erkunden, denn die zwei am weitesten voneinander entfernten Punkte trennen nur lediglich 71 Kilometer. Auch zu den anderen Inseln der Kanaren bestehen regelmäßige Transportverbindungen per Luft- bzw. Seeweg.

Zu den größten Anziehungspunkten von Lanzarote zählt die Küste. Die kontrastreiche Schönheit der sowohl in urbanen Gebieten als auch in speziell geschützten Naturräumen liegenden Strände mit ihrem schwarzen oder goldfarbenen Sand wird Ihnen für immer in Erinnerung bleiben. Auf keinen Fall entgehen lassen sollten Sie sich jedoch die Biodiversität und den außergewöhnlichen landschaftlichen Reichtum der Insel. Es erwarten Sie erstaunliche Orte wie der Naturpark Los Volcanes oder der Nationalpark Timanfaya, die eine große Vielfalt von Vulkanfeldern und Lavaformen aus dem 18. Jahrhundert aufweisen, oder Stätten von hohem ökologischen Wert wie etwa der Naturpark Archipiélago Chinijo, Zufluchtsstätte für zahlreiche Seevögel.

Daneben haben Sie in den Zentren für Kunst, Kultur und Tourismus die Möglichkeit, Ihre Kenntnisse über das ganz besondere Verhältnis der Bevölkerung zu der einzigartigen vulkanischen Umgebung zu vertiefen. Um den Besitz der Insel zu schützen und bekannt zu machen, wurde ein Netzwerk aus sieben derartigen Zentren geschaffen. Jeder dieser Anlaufpunkte ist unterschiedlich; gemeinsam bieten sie jedoch einen umfassenden Überblick über die Kultur der Insel. Die Höhle Los Verdes oder die Lavahöhle Jameos del Agua sind nur einige der hoch interessanten Sehenswürdigkeiten, die einen Besuch wert sind. Sportbegeisterten werden auf der Insel zudem zahlreiche Möglichkeiten zur Ausübung ihres Hobbys gegeben: Sie können zwischen Lavagestein und Kakteen Golf spielen, bei Tauchgängen den eindrucksvollen Meeresgrund erforschen, auf zu den besten Europas zählenden Wellen surfen oder in den weltweit als ideal für diese Sportart geltenden Gewässern Hochseefischerei betreiben.

Lanzarote hat viel zu bieten. Das Angebot reicht von der Gastronomie der Insel mit ihren schmackhaften Gerichten auf der Grundlage von Kaninchen und Fisch bis zu den traditionsreichen und farbenfrohen Volksfesten von Arrecife und den Freizeit- und Vergnügungsaktivitäten von Ortschaften wie beispielsweise Yaiza. Keine Frage, ein Urlaub auf Lanzarote ist in vielerlei Hinsicht unvergesslich. Überzeugen Sie sich selbst.





Unerlässlich