Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration




Die Kanarischen Inseln, eine sichere Wahl




Lage

Autonome Region:
Kanarische Inseln

Canarias


Sieben voneinander völlig verschieden Inseln, die eines gemeinsam haben: Kristallklares Wasser, Temperaturen ewigen Frühlings, ein breites Freizeitangebot und natürlich Strände. Ist es das, was Sie für Ihren Urlaub suchen? Dann sind Sie in Spanien, nur vier Flugstunden von den wichtigsten europäischen Großstädten entfernt, genau richtig. Ihr ideales Reiseziel sind die Kanaren. Zu jeder Jahreszeit sind sie ein Garant für Sonne, Meer und ein angenehmes Klima. Diese Inseln können aber noch viel mehr bieten. Kommen Sie und überzeugen Sie sich selbst von der Vielfalt, die es zu entdecken gilt.

Die Kanarischen Inseln werden oft als "Inseln der Glückseligen" bezeichnet, und das mit Recht. Warum Sie die Kanarischen Inseln als Urlaubsziel wählen sollten? Es gibt viele Gründe, weshalb diese Inselgruppe ein idealer Ort für einen angenehmen Aufenthalt ist. An erster Stelle ermöglichen die das ganze Jahr über herrschenden frühlingshaften Temperaturen von ca. 22º C einen Besuch zu jeder Jahreszeit. Ein weiterer wichtiger Anziehungspunkt sind die abwechslungsreichen Küstenformationen. Die insgesamt 1 500 Küstenkilometer bieten nicht nur lange Strände mit goldgelbem Sand, sondern auch unberührte Sandstrände und ruhige Buchten zwischen Felsenklippen. Viele Wahlmöglichkeiten also auf diesen sieben Inseln mit so unterschiedlicher Landschaft und Atmosphäre.

Strände und Service für jeden Geschmack

Es ist nicht schwer, all das zu entdecken, was die Kanaren Ihnen bieten, denn diese privilegierte Enklave inmitten des Atlantischen Ozeans ist auf dem Luftweg mit allen wichtigen Großstädten Europas verbunden. Die insgesamt acht auf alle Inseln verteilten Flughäfen bringen Sie in die Nähe der weitläufigen Strände von Fuerteventura und Tenerife, der Vulkanstrände von Lanzarote, der Dünenlandschaften von Gran Canaria oder der natürlichen Becken und kleinen Buchten von El Hierro, La Palma und La Gomera. Sie werden feststellen, dass jede Insel eine Welt der Gegensätze und Möglichkeiten ist, die mit hervorragenden Hotel- und Dienstleistungsinfrastrukturen mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis aufwarten kann. Ein weiterer Grund dafür, dieses Ziel zu wählen.

Hotels aller Kategorien, Apartments, Ferienhäuser auf dem Land oder Parador-Hotels: Das breite Angebot an Unterkünften auf den Inseln hält sicher auch für Sie das Richtige bereit und passt sich Ihren Wünschen und Bedürfnissen an. Nicht unerwähnt lassen darf man das breit gefächerte Freizeitangebot. Das quirlige Nachtleben ist nur in Punkt der langen Liste, die auch ein vielfältiges Kulturangebot mit Ausstellungen, Theater, Musik und Darbietungen jeder Art umfasst. Und für lustige Familientage gibt es Wasserparks, Zoos, Kamelsafaris, Vergnügungsparks oder Kartbahnen, um nur einige Möglichkeiten aufzuzählen.

Ein sportliches Privileg

Auch für die Sportlichen und Waghalsigen unter den Reisenden halten die Kanarischen Inseln noch Überraschungen bereit. Die Liebhaber des Segel- und Wassersports werden die vielen Einrichtungen und Sporthäfen als wahres Paradies erleben. Wenn Ihnen jedoch mehr nach Windsurf zumute ist, werden Sie es gern hören, dass Sie hier eine der besten Locations Europas vorfinden. Die außergewöhnlich günstigen natürlichen Bedingungen der Inseln und die Passatwinde sorgen für viel Spaß in dem Bestreben, das Meer auf einem Brett stehend zu erobern. Sie können sogar an einem der Wettkämpfe teilnehmen, die auf den Inseln veranstaltet werden.

Die Vulkanlandschaft des Archipels ist einer der größten Anziehungspunkte für Sportler. Die einzigartige Unterwasserwelt ist ein Erlebnis für Taucher, während an Land unmöglich zu erklimmen scheinende Felswände, Schluchten und Spalten aller Art zum Klettern, Canyoning oder Höhlenwandern einladen.

Der Zauber der Natur

Keinesfalls darf man das einzigartige Naturerbe versäumen, das die Kanarischen Inseln auszeichnet. Es handelt sich um die wohl unbekannteste Facette dieser Inselgruppe, die gewöhnlich nur mit Sonne und Strand in Verbindung gebracht wird. Besonders hervorzuheben ist, dass die Inseln Lanzarote, El Hierro und La Palma von der UNESCO zu Biosphärenreservaten erklärt wurden. Um nur einige einzigartige Naturschutzgebiete zu nennen, sollten Sie es auf keinen Fall versäumen, den Nationalpark Teide in Teneriffa mit dem höchsten Berg Spaniens zu besuchen, den Nationalpark Caldera de Taburientes in La Palma, den Nationalpark Timanfaya in Lanzarote oder den Nationalpark Garajonay in La Gomera, der von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde.

Auch die Kultur und Geschichte der Inseln ist es wert, beachtet zu werden. Sie reicht von den ersten Anfängen der ersten Bewohner der Kanaren, die noch heute in den Traditionen und Volksfesten der Bevölkerung zum Ausdruck kommen, bis hin zu den schönen Beispielen der Kolonialarchitektur Spanisch-Amerikas in San Cristóbal de la Laguna in Teneriffa, die ebenfalls zum Weltkulturerbe gehört.

Die Liste der Anziehungspunkte ist lang. Nicht umsonst sind die Kanarischen Inseln eines der beliebtesten Reiseziele der Welt. Millionen Touristen wissen dies zu schätzen und kommen Jahr für Jahr wieder. Wir können Ihnen nur eines empfehlen: Kommen auch Sie und überzeugen Sie sich selbst.





Unerlässlich