Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration




Draußensein in Spaniens Sommer



Straßencafés und Terrassen sind ein idealer Ort, um die Lebensgewohnheiten der Spanier zu teilen.

Die beste Art, ein Land kennen zu lernen, ist es, mit seiner Bevölkerung zusammenzuleben und ihren Lebensstil mitzuerleben. Der Sommer ist der ideale Zeitpunkt, um den spanischen Volkscharakter zu entdecken, dessen Liebenswürdigkeit, Ungezwungenheit und Heiterkeit im Freien besonders gut zum Ausdruck kommen. Eine Einladung, an der spanischen Lebensart teilzunehmen.

Der Beginn des Sommers lädt mit seinen angenehmen Temperaturen zum Ausgehen und zum Aufenthalt im Freien ein. Während dieser Monate füllen sich die Straßen, Plätze und Alleen der spanischen Städte mit Straßencafés und Ständen. Dort bekommt man erfrischende Getränke, typische Gerichte und kann Musik hören oder sich unterhalten. Tagsüber und in den Abendstunden sind sie ein angenehmer Aufenthaltsort, um die lauen Sommertage zu verbringen.

Die Straßencafés sind sowohl an der Küste als auch im Inland anzutreffen. Direkt am Meer, an belebten Boulevards oder auf zentral gelegenen Plätzen findet man Lokale für jeden Geschmack. Und auch für das Nachtleben mit Tanz, Musik und Lifeauftritten unter den Sternen sind Straßencafés genau das Richtige.