Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration




Carranque: römischer Glanz in Spanien




Lage

Autonome Region:
Madrid

Provinz / Insel:
Madrid

Madrid


Lernen Sie das Leben in Hispanien zur Zeit der Römer kennen. Nur 50 km von Madrid entfernt erwartet Sie ein Kleinod von unschätzbarem Wert: der archäologische Park Carranque. Lassen Sie sich ins 4. Jh. v. Chr. zurückversetzen und bestaunen Sie eine der wichtigsten und am besten erhaltenen Ausgrabungsfelder der Epoche. Erleben Sie einen unvergesslichen Tag voller Kunst und Geschichte eingebettet in eine einzigartige Landschaft.

Häuser mit Heizung, fließendem Wasser und prachtvollen Zimmern, Gebäude von großem architektonischen Reiz, eine Basilika mit Marmorsäulen und glasierter Kuppel, Brunnen auf den Straßen, Mühlen und Stauwerke zum Nutzen der Allgemeinheit sowie Mosaiken von außergewöhnlicher Schönheit. Ein interessanter Einblick in das Leben dieser repräsentativen Ortschaft voller Luxus, die in engem Zusammenhang mit dem letzten römischen Kaiser Theodosius dem Großen stand. Dort war nichts dem Zufall überlassen und bei der Erbauung wurden keine Kosten gescheut.

Ein Gang durch den Archäologischen Park Carranque gleicht einer Zeitreise. Dank des hervorragenden Zustands der Gebäude und der eindrucksvollen Mosaikensammlung von großer künstlerischer Qualität fällt es nicht schwer, sich das Leben unserer römischen Vorfahren vorzustellen. Lassen Sie sich während eines Rundgangs zwischen Säulen und monumentalen Bauten zurückversetzen in die Zeit der Gladiatoren und Kaiser. Entdecken Sie die älteste christliche Kirche Spaniens und betrachten Sie Mauern und Steine, die Geschichten und Legenden vergangener Epochen verbergen und Sie vom ersten Moment an in ihren Bann schlagen werden.

Dieses architektonische Kleinod war jahrhundertelang unter Erdschichten begraben und erst 1983 kamen die ersten Reste ans Licht. Seitdem haben sich die Funde vervielfältigt, wie es die zahlreichen Münzen, Möbelstücke, Keramiken, Gefäße, Reliefs, Gebrauchsgegenstände, Werkzeuge und Dekorationsstücke zeigen, die als Exponate im Ausstellungssaal zu sehen sind. Im benachbarten Interpretationszentrum zeigen Nachbildungen und Modelle, wie sich das Leben in dieser aufwändigen römischen Siedlung abgespielt haben mag.

Wandeln Sie zwischen wertvollen Schätzen in einer privilegierten Umgebung an den Ufern des Guadarrama. Nur eine knappe Autostunde von Madrid entfernt ist Carranque das ideale Ziel für einen Ausflug in die Kunstgeschichte und die Natur. Wer sich entschließt, Toledo zu besuchen, sollte es keineswegs versäumen, sich bei gleicher Gelegenheit diese römische Fundstätte anzuschauen, die nur 45 Minuten von der Kaiserlichen Stadt entfernt liegt und eins der spannendsten Kapitel der spanischen Geschichte illustriert.





Unerlässlich