Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration




Die Pyrenäen von Aragón mit dem Mountainbike




Lage

Autonome Region:
Aragonien

Aragón


Von März bis November können Sie die Pyrenäen von Aragón mit dem Mountainbike erkunden. Dazu bieten sich die Skigebiete von Formigal, Cerler, Panticosa, Javalambre, Valdelinares und ihre Umgebung an, wo zu diesem Zweck für die schneefreie Zeit spezielle Fahrradstrecken eingerichtet wurden.

Es gibt folgende Routen:

Rundtour von Montsec: Für die insgesamt 111 Kilometer lange Strecke sind zwei bis drei Tage notwendig. Auf dem Weg sind drei Bergpässe zu überwinden. Die Ausblicke sind spektakulär und am Weg liegen mehrere verlassene Ortschaften.

Rundtour von Isabena: Ca. 110 Kilometer mit einem Gesamthöhenunterschied von etwa 3000 Metern. Eine gewisse körperliche Fitness sollte deshalb vorhanden sein. Die Strecke ist kulturell interessant, da sie den geologischen Reichtum der Gegend von Ribagorza aufzeigt. Auf dem Weg stößt man auch auf verlassene Bauernhäuser. Zwei bis drei Tage sind ausreichend.

Große Ribagorza-Tour: Verbindet die beiden oben beschriebenen Touren zu einer Strecke von insgesamt 240 Kilometern, die man in zwei bis fünf Tagen zurücklegen sollte. Die interessantesten Stellen sind der Gipfel Morrón de Güel (1.406 Meter) und die Blicke auf die Sierra von Sis.

Turbón Tour: Die etwa 110 Kilometer der Strecke setzen sich aus Wegen, Verbindungsstücken auf lokalen Landstraßen und Pfaden zusammen. Sie führen durch den Bezirk Ribagorza um das Turbón-Massiv herum und sind eine spannende sportliche Herausforderung. Es empfiehlt sich, zwei Tage einzuplanen.

Pirinés Epic Trail
: Diese Tour ist aufgrund schwindelerregender Abfahrten und steiler Aufstiege im Herzen der Pyrenäen die schwierigste von allen. Die Strecke von insgesamt 235 Kilometern durch die Bezirke Ribagorza y Sobrarbe sollte man in drei bis fünf Tagen zurücklegen.

Tena Xtrem Pro/Lite: Etwa 110 Kilometer. Es gibt zwei Varianten. Die Pro-Tour, eine Route mit hohem Schwierigkeitsgrad, die auch für Experten eine echte Herausforderung ist, und die Lite-Tour, die kleine Tena-Tour, ein adäquates Ziel für gute Biker. Bitte beachten!
Die vollständigen Strecken, ale Neuigkeiten und die konkreten Eröffnungstermine finden Sie auf der Website http://www.aramonbike.com





Unerlässlich