Spanischer Tourismuspreis für Journalisten

Der Spain Tourism Award ist eine Prämierung für einen Reiseartikel über spanische Destinationen. Er wird jährlich zum Auftakt der ITB an Journalisten verliehen, die das Tourismusland Spanien in immer neuen Facetten in Deutschland bekannt machen und damit zum Erfolg des Tourismus in Spanien beitragen. Das Spanische Fremdenverkehrsamt in Berlin schreibt den Preis im Auftrag von TURESPAÑA (Spanisches Institut für Tourismus) in verschiedenen Kategorien aus.

Kategorie: Beste Reisereportage Bei der ITB 2017 werden in dieser Kategorie zwei Preise vergeben: Beste Reisereportage in bundesweiten Medien. Der Preis ist mit einer Reise nach Ibiza verbunden (Flugtickets (2 Flugsitze) und 4 Übernachtungen im DZ für zwei Personen). Beste Reisereportage in regionalen Medien. Der Preis ist mit einer Reise nach Sevilla verbunden (Flugtickets (2 Flugsitze) und 3 Übernachtungen im DZ für zwei Personen). Teilnahmebedingungen: Die Ausschreibung richtet sich an Journalisten, die im Jahr 2016 Reiseberichte bzw. Reisereportagen über Spanien in deutschsprachigen Print- und Onlinemedien Deutschlands veröffentlicht haben. Formalitäten: Die Veröffentlichungen sind in digitalisierter Form (PDF) einzureichen. Dazu bitte folgende Angaben: Titel des Mediums und Erscheinungsdatum, Name der Autorin/des Autoren, aktuelle Anschrift, Telefonnummer, E-Mail. Jury: Frau Edith Kresta, Redaktion Reise und Interkulturelles die tageszeitung, Herr Merten Worthmann, Die Zeit / Redaktion Z, und Frau María Fernández Medina, Pressereferentin Spanisches Fremdenverkehrsamt in Berlin. Einsendeschluss: 1. Februar 2017. Preisverleihung: 8. März 2017, bei dem Empfang im Rahmen der ITB 2017 in der Botschaft von Spanien. Die Beiträge senden Sie bitte an: Carmen.fernandez@tourspain.es

GASTROFESTIVAL MADRID vom 21. Januar bis 05. Februar

Zum achten Mal findet vom 21. Januar bis 05. Februar 2017 das Gastrofestival Madrid statt. Einmal mehr präsentiert sich das vielseitige und qualitativ hochwertige gastronomische Angebot der spanischen Hauptstadt in geballter Form den Einheimischen und Besuchern. In Zusammenarbeit mit Restaurants, Bars, Markplätzen, Geschäften, Buchhandlungen, Museen und Kultureinrichtungen organisieren die Tourismusabteilung des Madrider Rathauses und Madrid Fusión ein umfangreiches Programm aus gastronomischen Events, Filmbeiträgen, Kunst, Musik, Mode und Theater. Auch 2017 wird das Conde Duque Kunstzentrum kultureller Mittelpunkt des Festivals sein. Zwei Wochen lang haben die Besucher die Möglichkeit, kulinarische Spezialitäten zu probieren, an gastronomischen Workshops teilzunehmen, Musik und Filmbeiträge zum Thema Gastronomie zu erleben. Eine weitere Attraktion werden auch in diesem Jahr die zahlreichen Märkte der Stadt sein. Anhand von sechs verschiedenen Programmpunkten lässt sich Madrid „schmecken“: „Das gastronomische Madrid“, „Gastro-Kultur“, „Sensorische Erfahrungen“, „Gastromode“, „Gastro-Gesundheit“ und „Wein-Kultur“. Das „Gastronomische Madrid“ beinhaltet als einer der Höhepunkte die „Dinner Four Hands“. Internationale Starköche werden in renommierten Restaurants exquisite „Vier-Hände-Menüs“ zubereiten. In den Bars und Restaurants der Stadt werden gastronomische Events wie „Tapas-Degustationen“, „Rioja-Weine in unseren beliebtesten Bars“ und spezielle Menüs angeboten. Im Rahmen von „Gastro-Kultur“ veranstalten Galerien, Museen, Buchhandlungen, Kunstzentren und Theater besondere Aktionen zum Thema. „Sensorische Empfindungen“ ist ein gastronomisches Erlebnis für all jene, die kulinarische Abenteuer lieben. Ideen für gesundes Essen finden Interessierte unter dem Motto „Gastro-Gesundheit“ und Weinliebhaber im Rahmen der mit „Wein-Kultur“ überschriebenen Events.

Ab Frühjahr 2017: Lufthansa fliegt direkt nach Galicien

Das Ziel tausender Jakobspilger, Santiago de Compostela, wird zum Ende März 2017 in den Flugplan der Lufthansa aufgenommen. Ab Frankfurt wird die Fluglinie dreimal wöchentlich: montags, donnerstags und samstag, ab München einmal pro Woche, sonntags, die galicische Stadt direkt anfliegen. Bedient werden die neuen Routen mit Fluggeräten von Typ Airbus A321, der über eine Kapazität von 319 Sitzplätzen in der Business und Economy-Klasse verfügt. Informationen unter www.lufthansa.com

X
Spain SevillaMadridMálagaCórdobaA CoruñaBarcelonaHuescaValenciaGranadaCádizCastellón - CastellóCáceresMurciaLleidaAlicante - AlacantLa RiojaAsturienPontevedraKantabrienGuipúzcoa - GipuzkoaVizcaya -VizkaiaLugoBurgosToledoAlmeríaÁlava - ArabaÁvilaTarragonaTeruelJaénHuelvaLeónSalamancaSegoviaCiudad RealGironaZaragozaBadajozNavarraValladolidZamoraCuencaPalenciaSoriaOurenseAlbaceteGuadalajaraKanarische InselnBalearen
X
Baleares IbizaMallorcaMenorcaFormentera
X
Canarias LanzaroteLa PalmaTeneriffaFuerteventuraGran CanariaLa GomeraEl Hierro