Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration






Lage

Parque Natural del Islote de Lobos



Beschreibung

Die kleine unberührte Insel

Der Islote de Lobos ist eine kleine Insel im Norden Fuerteventuras, von dem es rund zwei Kilometer entfernt liegt. Sie bietet sehr wertvolle, bestens erhaltene Lebensräume.

Diese kleine Insel, die zur Gemeinde La Oliva gehört, besitzt eine große Landschaftsvielfalt, die einmalig und repräsentativ für die Geologie und Geomorphologie der Kanarischen Inseln ist. Viele Pflanzenarten des Parks sind heute durch zahlreiche Vorschriften geschützt. Die Insel beherbergt zahlreiche exklusive Arten und Endemiten (wie das Limonium ovalifolium canariensis), die in bestens erhaltenen Lebensräumen leben.

Gemeinden

Fuerteventura (Kanarische Inseln)

Oliva, La


Art des Naturraums
Naturpark

Fläche
468 Hektar

Karte

Zugänge und Umgebung

Kulturelle Information

Die Gemeinde La Oliva ist eine der ergiebigsten archäologischen Zonen Fuerteventuras und belegt ausführlich die indigene Vergangenheit dieser Gegend. Keinesfalls sollte man sich eine Besichtigung der Petroglyphen von Montaña de Tindaya entgehen lassen, wo fußähnliche Formen und Strukturen vorherrschen.

Umweltinformation

Neben den allgegenwärtigen Möwen oder Trielen ist die Fauna der wirbellosen Tiere, vor allem der Käfer bemerkenswert.

Besucherinformation

Man erreicht die Insel mit dem Schiff. Hin- und Rückfahrt erfolgen am selben Tag, da dort keine Übernachtungsmöglichkeiten zur Verfügung stehen. Ein paar Stunden sind genug Zeit, um die Insel zu erkunden.