Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration






Lage

Autonome Region:
Andalusien

Naturpark Sierra de Las Nieves

  • x

    Biosphärenreservat, UNESCO-Anerkennung bestimmter Naturräume.

  • x

    Ökotourismus. CETS-Anerkennung (Europäischen Charta für Nachhaltigen Tourismus) bestimmter Naturräume.

  • x

    Europäische Exzellenzreiseziele (EDEN) in Anerkennung ihres nachhaltigen Tourismusmodells.




Beschreibung

  Der Ort wurde aufgrund seines Engagements als nachhaltiges Reiseziel von der Europäischen Kommission als „European Destinations of Excellence“ (EDEN) ausgezeichnet. 

  Der Gebirgszug Sierra de Las Nieves ist UNESCO-Biosphärenreservat und wurde zum Naturpark erklärt. Er ist ein wahres grünes Paradies, das nur ein paar Schritte von der Costa del Sol und wenige Kilometer von Marbella und Städten wie Málaga und Ronda entfernt liegt.

Die Sierra de Las Nieves ist ein Reiseziel im Landesinnern, ein idealer Ort für den Naturgenuss mit zahlreichen Möglichkeiten für die unterschiedlichsten Aktivitäten. Der Star der landschaftlichen Vielfalt ist neben dem Iberiensteinbock unzweifelhaft die Spanische Tanne. Das touristische Angebot des Bezirks lässt sich unter dem Stichwort „kultur-ökologisch“ zusammenfassen und vereint unter diesem Oberbegriff konkrete Bereiche für unterschiedliche Kundeninteressen wie: Ökotourismus, grünen Tourismus, Kulturtourismus, Agrotourismus, Abenteuertourismus, ornithologischen Tourismus, Ethnotourismus und Gesundheitstourismus. Touristenführer herunterladen. PDF (3 Mb)

Gemeinden

Málaga (Andalusien)

Ronda


Touristische Serviceangebote und Aktivitäten im Park ansehen


Art des Naturraums
Biosphärenreservat, Naturpark

Fläche
20163 Hektar

Karte

Zugänge und Umgebung

Kulturelle Information

Die Ortschaften der näheren Umgebung des Parks sind exzellente Beispiele des kulturellen, architektonischen und künstlerischen Erbes der Gegend. Besonders bemerkenswert ist der schöne historische Ort Ronda.

Umweltinformation

Dieser Park gilt landschaftlich als einer der schönsten Andalusiens. Seine morphologische Struktur mit Karstformationen ist sehr bedeutend, und unterirdisch befindet sich das Höhlensystem GESM, das dritttiefste weltweit. Umgeben von der Gebirgsland von Ronda, handelt es sich um eine Mittelgebirgslandschaft mit wertvollem Baumbestand.

Besucherinformation

Der Park besitzt ein Interpretationszentrum in Ronda (Casa de la Alameda del Tajo, s/n) und eine Informationsstelle (Palacio de Mondragón, s/n. Ronda, 29400. Málaga). Der beste Zugang ist von Ronda oder Tolox aus.