Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration




'Soldaditos de pavía' (frittierter Stockfisch)



In welcher Gegend Spaniens ist es typisch?

Autonome Region:
Madrid

Madrid


Zubereitung

Zutaten

Zutaten: 500g Stockfisch in Streifen 1 große, rote Paprika (im Ofen geröstet, gepellt und in Streifen geschnitten) 1 geschlagenes Ei Saft einer Zitrone Öl und Salz gemahlener Pfeffer süßes Paprikapulver Mehl

Zubereitung

Der Stockfisch am Vortag in Wasser legen und von der Haut und den Gräten befreien. Vor der Zubereitung gut abtropfen lassen und trockentupfen. In einem Gefäß eine Beize aus Paprikapulver, gemahlenem Pfeffer und dem Zitronensaft zubereiten und das Ganze mit Olivenöl verdünnen. Die Stockfischstreifen drei Tage lang in dieser Beize einlegen. Anschliessend auf Küchenpapier abtropfen lassen, in Mehl wenden und durch das gequirlte Ei ziehen. Danach in ausreichend heißem Öl frittieren.

Präsentation

Die frittierten Fischstückchen jeweils in einen Streifen rote Paprika wickeln und heiß servieren.

Weitere Informationen

Information des Rezepts

Kategorie:
Erster Gang

Garzeit:
30 Minuten

Preis:
Mittelhoch

Nährwertangaben

Energie:
Bajo

Cholesterin:
Medio

Kohlenhydrate:
Alto




Mehr typische Rezepte nach Jahreszeit