Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration




Kanarischer 'Sancocho' (Gericht aus Fisch, Kartoffeln und Mojo-Sauce)



In welcher Gegend Spaniens ist es typisch?

Autonome Region:
Kanarische Inseln

Canarias


Zubereitung

Zutaten

Zutaten für 4 Personen: 1 kg gepökelter Zackenbarsch 1 kg Kartoffeln ½ kg gelbe Süßkartoffeln für den Teig: 'Gofio' (Beilage aus geröstetem Mehl) Salz Zucker Wasser scharfe Mojo-Sauce: 1 ganzer Knoblauch Kümmel Paprikapulver 1 reife Tomate 1 scharfe Paprikaschote Salz Öl Essig Wasser

Zubereitung

Der gepökelte Zackenbarsch muss mindestens einen Tag im Wasser liegen und bei kühler Raumtemperatur entsalzt werden. Das Wasser währenddessen 2 bis 3 mal erneuern. In große Stücke geschnittene Kartoffeln und Süßkartoffeln zusammen mit dem entsalzten Fisch in einem Topf mit Wasser ankochen. Auf großer Flamme fortkochen, danach abtropfen lassen und beiseite stellen.

Präsentation

Fisch, Kartoffeln und Süßkartoffeln auf einer Servierplatte anrichten und dazu scharfe Mojo-Sauce und 'Gofio'-Beilage reichen.

Weitere Informationen

Information des Rezepts

Kategorie:
erster Gang

Garzeit:
30 Minuten

Preis:
etwas teurer

Saison:
Sommer

Nährwertangaben

Energie:
Medio

Cholesterin:
Bajo

Gesättigte Fettsäuren:
Alto

Kohlenhydrate:
Alto




Mehr typische Rezepte nach Jahreszeit