Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration




'Rosquillas de reinosa' (Kringel)



In welcher Gegend Spaniens ist es typisch?

Autonome Region:
Kantabrien

Cantabria


Zubereitung

Zutaten

Zutaten: 700 g Mehl 3 Eigelb 1 ganzes Ei 180 g Butter 1 Glas Anisschnaps 1 Prise Salz Staubzucker

Zubereitung

Kalte Butter mit 300 g gesiebtem Mehl vermengen. Halbe Stunde ruhen lassen. Weitere 300 g gesiebtes Mehl auf Anrichte geben, in der Mitte für Eigelb, Anisschnaps und Salz Vertiefung machen. Teig kneten, dabei kaltes Wasser hinzufügen, bis weiche Masse entsteht. Kugel formen und mit Tuch bedecken. Mindestens 40 Minuten ruhen lassen. Teig ausrollen, Butter in Mitte geben, dann wie bei Blätterteig vorgehen: Zuerst zwei Mal zusammenlegen und an kühlem Ort eine Stunde aufbewahren. Danach zwei weitere Male zusammenklappen, erneut ruhen lassen, dann sechs Mal zusammenklappen. Den Teig auf einen Zentimeter ausrollen. Dann in 10 bis 12 cm lange und 1 cm breite Streifen schneiden. Die Streifen an den Enden verbinden und so Ringe formen, auf mit Butter und Mehl bestrichene und mit Mehl gestäubte Backbleche geben. Mit geschlagenem Ei bestreichen und backen. Die Kringel müssen auf 4 bis 5 Zentimeter aufgehen. Kringel kaltstellen, in Zuckerguss (24ºC) tunken und abtropfen. Dann beide Seiten in Staubzucker tunken.

Weitere Informationen

Information des Rezepts

Kategorie:
Nachtisch

Nährwertangaben

Energie:
Alto

Cholesterin:
Alto

Kohlenhydrate:
Alto




Mehr typische Rezepte nach Jahreszeit


Das könnte Sie interessieren