Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration




'Calamares encebollados' (Kalmare in Zwiebel)



In welcher Gegend Spaniens ist es typisch?

Autonome Region:
Kantabrien

Cantabria


Zubereitung

Zutaten

Zutaten für 4 Personen: 600 g kleine Kalmare 2 Zwiebeln 2 grüne Paprika 2 reife Tomaten 3 Knoblauchzehen Frische Petersilie Pfeffer 20 g Paniermehl 1 ½ dl Weißwein Öl Salz

Zubereitung

Knoblauchzehen fein hacken, gesäuberte und in Ringe geschnittene Kalmare damit bestreichen. Für 7 bis 8 Stunden im Kühlschrank aufbewahren. Danach in eine Tonform geben und mit gehackten Zwiebeln, in Stücke geschnittenem grünem Paprika, gehackter Petersilie und geschälten Tomaten (nur Fleisch) bedecken. Mit Salz und Pfeffer würzen, mit Paniermehl bestreuen und mit Öl begießen. Bei niedriger Flamme kochen, zwischendurch umrühren. Nach halber Kochzeit mit Weißwein übergießen. Wenn die Kalmare weich sind, Topf vom Feuer nehmen und vor dem Servieren rasten lassen.

Weitere Informationen

Information des Rezepts

Kategorie:
Erster Gang

Garzeit:
45 Minuten

Preis:
Mittel

Nährwertangaben

Energie:
Bajo

Proteine:
Alto

Antioxidationsstoffe:
Alto




Mehr typische Rezepte nach Jahreszeit


Das könnte Sie interessieren