Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration




'Atascaburras' (Kartoffelpüree-Kabeljau-Gericht)



In welcher Gegend Spaniens ist es typisch?

Autonome Region:
Kastilien-La Mancha



Zubereitung

Zutaten

Zutaten für 4 Personen: 100 g mittelgroße Kartoffeln 400 g eingeweichter Stockfisch 4 Knoblauchzehen 4 hartgekochte Eier 50 g Wallnüsse ¼ l kaltgepresstes Olivenöl Salz

Zubereitung

Den Kabeljau fünf Minuten kochen und eine Tasse Brühe zurückbehalten. Parallel dazu die Kartoffeln 30 Minuten kochen. Den Knoblauch in einem Mörser zerdrücken und mit den Kartoffeln vermengen. Nach und nach unter ständigem Umrühren den zerbröselten Fisch und das Öl zugeben. Um das Püree leichter zu machen, die Fischbrühe dazugeben. Es muss die Konsistenz eines zähflüssigen Pürees haben.

Präsentation

Auf die Teller geben und mit Eierscheiben, Wallnüssen und einem Schuss Öl anrichten.

Weitere Informationen

Information des Rezepts

Kategorie:
Erster Gang

Garzeit:
40 Minuten

Saison:
Sommer (kalt) und Winter (heiß)




Mehr typische Rezepte nach Jahreszeit


Das könnte Sie interessieren