Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration




'Ajoarriero' (Kabeljau im Schmortopf)



In welcher Gegend Spaniens ist es typisch?

Autonome Region:
Navarra

Navarra


Zubereitung

Zutaten

Zutaten für 4 Personen:800 g Kabeljau 8 Knoblauchzehen ½ kg hausgemachtes Tomatenpüree 4 trockene rote Paprika 1 dl Olivenöl 1 Kartoffel 200 g 1 Teelöffel gehackte Petersilie

Zubereitung

Kabeljau zerkleinern und 24 Stunden im Kühlschrank entsalzen, wobei das Wasser alle 8 Stunden gewechselt werden sollte.Danach gut abtropfen und liegen lassen, bis er das ganze Wasser ausgestoßen hat. Währenddessen Knoblauch und Kartoffeln ganz klein hacken und in einen Tontopf mit Öl geben. Sobald alles weichgedünstet ist, zuvor eingeweichte rote Paprikastreifen zufügen. Auf kleiner Flamme fortkochen und sobald die Zutaten gar sind, Kabeljau zugeben. Ein paar Mal wenden, wobei darauf geachtet werden sollte, dass der Fisch dabei nicht allzu sehr zerbröselt, und Tomatenpüree zugeben. Topf ein paar mal kreisförmig schwenken und nach Ablauf von 10 Minuten mit gehackter Petersilie bestreuen und servieren.

Weitere Informationen

Information des Rezepts

Kategorie:
zweiter Gang

Garzeit:
1 Stunde

Saison:
ganzjährig

Nährwertangaben

Energie:
Medio

Cholesterin:
Bajo

Kohlenhydrate:
Alto




Mehr typische Rezepte nach Jahreszeit


Das könnte Sie interessieren