In welcher Gegend Spaniens ist es typisch?

Cantabria


Beschreibung

Charakteristisch ist der Rauchgeschmack, da die Wurst 25 Tage lang mit Steineichenholz-Rauch geräuchert wird, wobei sich Räucher- und Lüftungsphasen abwechseln.

Diese Chorizo-Wurst hat eine sehr lange Tradition. Es gibt Quellen, die belegen, dass schon die alten Römer dieses Produkt lobten. Die verwendeten Zutaten sind: Mageres Schweinefleisch, Bauchspeck, Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Knoblauch, Oregano und Thymian. Bemerkenswert am Herstellungsprozess sind die Reifung in natürlicher Umgebung und das 25-tägige Räuchern mit Steineichenholz, das einen charakteristischen, vortrefflichen Geschmack bewirkt. Die Wurst wird in Hufeisenform verkauft, wobei die einzelnen Würste durch eine durchgehende Schnur miteinander verbunden sind. Man kann sie roh, gebraten oder als Eintopfzutat essen.

Weitere Informationen

Produktinformation

  • Art des Produkts: Fleisch
  • Saison: Ganzjährig.
  • Herkunft: Die Wurst wird in der in Kantabrien gelegenen Gemeinde Potes hergestellt.
  • Empfohlenes Getränk: Chorizo-Wurst aus Potes passt hervorragend zu frischen jungen Rotweinen.
  • Rezepte: 'Cocido montañés' (Suppeneintopf)

Nährwertangaben

  • Energie: Hoch
  • Cholesterin: Hoch
  • Bemerkungen: Reich an Lipiden.



Mit diesem Produkt können Sie...



Das könnte Sie interessieren