Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration



Lage

Autonome Region:
Valencia

Provinz / Insel:
Castellón - Castelló

Castellón-Castelló

Diese zurückgezogene Gemeinde im Gebiet Alto Maestrazgo beherbergt eines der schönsten Exemplare der levantinischen Höhlenmalerei, welches von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde.Das im Alto Maestrazgo gelegene kleine Städtchen Tírig, das traditionell von der Landwirtschaft und der Viehzucht geprägt ist, ist bekannt für die wunderschönen levantinischen Höhlenmalereien, die in seinem Gemeindegebiet zu finden sind. Die Malereien, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurden, befinden sich in der La-Valltorta-Schlucht. Dort wurden nahezu 900 auf 17 kleine Höhlen verteilte Figuren entdeckt. Die Zeichnungen stellen Menschen und Tiere dar, vorwiegend in Jagdszenen, was auf ihren vorsteinzeitlichen Ursprung hinweist. Das La Valltorta Museum des Städtchens zeigt eine interessante Ausstellung mit Nachbildungen dieser Malereien, die ein einzigartiges Zeugnis der Menschen darstellen, die zu prähistorischen Zeiten die Cuenca Mediterrana besiedelten.




Unerlässlich



Karte/Lokalisierung