Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration



Calpe

Lage

Autonome Region:
Valencia

Provinz / Insel:
Alicante - Alacant

Alicante-Alacant

Beherrscht vom beeindruckenden Felsen Peñón de Ifach, erstreckt sich Calpe in einer von Berggipfeln und Weingärten geprägten Landschaft am Ufer des Mittelmeers. Diese im Gebiet der Marina Alta der Provinz Alicante gelegene Stadt wurde im Laufe der Vergangenheit von verschiedenen Zivilisationen besiedelt, wovon einige noch erhaltene Überreste, wie z.B. die Bäder der Königin aus der Römerzeit, zeugen. Ihre tief verwurzelten Traditionen stehen im Einklang mit dem ausgezeichneten touristischen Angebot der Stadt, so dass diese heute zu den wichtigsten Reisezielen an der Costa Blanca zählt. Ihr 11 Kilometer langer Strand mit seinen Buchten, ihr Sporthafen und die landschaftliche Schönheit der Umgebung machen diese Stadt besonders attraktiv. Nicht zu vergessen ist natürlich ihre Gastronomie, ein wahres Schaufenster der Gerichtevielfalt der Provinz Alicante.

Weiterlesen

Calpe, eine Stadt mit langer Geschichte und tiefverwurzelten Traditionen, gehört zu den beliebtesten Reisezielen an der Costa Blanca. So besonders attraktiv ist sie durch ihren Sporthafen, die Strandpromenade und eine 11 km lange Küste mit steilen Klippen, Stränden und kleinen Buchten. Eines der Wahrzeichen der Stadt ist auch der Peñón de Ifach, eine immense, 332 m hohe Kalksteinmasse, die ins Meer hineinragt und die Wiege der Stadt war. Das Gebiet des Peñón de Ifach wurde aufgrund seiner großen Tier- und Pflanzenvielfalt zum Naturpark erklärt. Die beste Aussicht auf Calpe und die umliegenden Küste genießt man von seinem Gipfel aus, den man durch geführte Wanderungen durch den Naturpark erreicht. Das angenehme Klima zusammen mit den landschaftlichen Eigenheiten der Umgebung machen diese Gemeinde in der Provinz Alicante zu einem perfekten Ziel für alle Besucher: von denjenigen, die Sonne und Strandsuchen, bis zu denen, die Sport unter freiem Himmel betreiben möchten.Imbissbuden und Verleihe von Sportausrüstung, wie z.B. Surfbretter oder Jetskis, wechseln sich entlang der Strände La Fossa und Arenal miteinander ab, zwei sonnenverwöhnte Strände mit herrlicher Strandpromenade und allen erdenklichen Serviceeinrichtungen. Unter den ruhigen Buchten der Küste ist Les Bassetes besonders zu erwähnen, die für ihren von Artenvielfalt geprägten Meeresgrund und ihr kristallklares Wasser bekannt ist. Ebenfalls wunderschön sind die Buchten La Manzanera und Les Urques, die sich hervorragend zum Sporttauchen oder Bootsfahren eignen. Sowohl für Anfänger als auch für alte Hasen bietet Calpe eine Segelschule und ein Taucherzentrum in Puerto Blanco.Liebhaber anderer Outdoor-Sportarten haben die Möglichkeit, am Peñón de Ifach zu klettern und die Höhlen des Barranc del Mascarat oder des Monte Oltá zu erforschen.Geschichte und ArchitekturCalpe wurde im Laufe der Geschichte von verschiedenen Völkern des Mittelmeerraums besiedelt. Iberer, Phönizier und Römer fanden dort eine perfekte Enklave, die dank dem Peñón de Ifach als herausragender Wach- und Aussichtspunkt über die Küste diente. Um den Peñón herum entstand die heutige Stadt Calpe, wie aus zahlreichen Überresten in der Umgebung, wie z.B. den Bädern der Königin, einer Pökelfabrik aus der Römerzeit, deutlich wird. Der Altstadtkern Calpes wird von den alten Stadtmauern begrenzt, welche im 15. Jahrhundert zur Verteidigung der Stadt gegen Piratenangriffe errichtet wurden. Neben dem maurischen Viertel Arrabal ist mit ein paar Mauerabschnitten und dem Festungsturm la Peça noch ein Teil der mittelalterlichen Stadtmauern erhalten. Ganz in der Nähe erhebt sich die Pfarrkirche, die im 15. Jahrhundert zu Ehren der Virgen de las Nieves errichtet wurde. Dabei handelt es sich um den einzigen Sakralbau im Gotik-Mudéjar-Stil der Autonomen Region Valencia. Weitere wunderschöne Beispiele der Sakralarchitektur in Calpe sind z.B. die Wallfahrtskapellen La Cometa und San Salvador, die beide aus dem 17. Jahrhundert stammen. Die Umgebung der Stadt ist von ländlichem Charakter geprägt. Weinhänge wechseln sich ab mit wunderschönen Beispielen der lokalen Architektur, z.B. der Casa Nova, einem typischen Gehöft, das den Eindruck einer Festung erweckt, oder dem Pou Salat, einem Gebäude, von dem aus früher die Stadt mit Trinkwasser versorgt wurde. Gastronomie, Feste und UmgebungDie traditionelle Küche Calpes basiert vorwiegend auf Reis und Fisch. Neben der berühmten Paella kann man dort auch andere Reisgerichte kosten, z.B. Reis mit Bohnen und Rüben, mit Mangold oder überbacken. Typisch sind auch Gerichte wie der sog. Puchero de Pulpo (Tintenfischeintopf) und Llauna de Calpe (Fischgericht). Weine mit der Herkunftsbezeichnung (Denominación de Origen) Alicante schmecken zu jeder dieser Köstlichkeiten am besten. Wie in den meisten Städten und Dörfern der Provinz Alicante finden in Calpe das ganze Jahr über eine Vielzahl von Festen und Freizeitaktivitäten statt. Vom Karneval über die Fallas de San José (19. März), bis hin zu den Johannisfeuern (24. Juni) und der Fiesta de Moros y Cristianos (Fest der Mauren und Christen) im Oktober. Das Fest zu Ehren der Schutzpatronin der Stadt, der Virgen de las Nieves, wird am 5. August gefeiert. Von Calpe aus bieten sich Ausflüge in eine Vielzahl anderer Ortschaften an der Costa Blanca an. Nördlich des Kaps Nao befinden sich Denia und Jávea, zwei touristische Städte mit langen Stränden und herrlichen Buchten. Weiter geht der Ausflug in den Naturpark Montgó, in dem die Berge bis ans Meer reichen und dort herrliche Steilküsten bilden. Richtung Süden stößt man auf Teulada, bekannt für seinen Anbau von Muskateller-Weintrauben, Altea, wo besonders die blaue Kuppel der Kirche Virgen del Consuelo hervorsticht, L’Alfàs del Pi, eine Gemeinde, die sich mit ihrem Strand Albir an das Mittelmeer anschmiegt, und Benidorm mit seinen herrlichen Stränden, die diese Stadt zu einem der beliebtesten Reiseziele der Provinz Alicante machen.

Beenden




Unerlässlich



Karte/Lokalisierung