Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration



Lage

Autonome Region:
Katalonien

Provinz / Insel:
Tarragona

Tarragona

Im äußersten Süden der Costa Daurada liegt Amposta, einer der traditionsreichsten Orte der Ebro-Mündung. Seine Nähe zum Naturpark Ebro-Delta macht ihn zu einem bevorzugten Ziel von Naturliebhabern. Amposta ist Hauptort des Landstrichs Montsià und hat ein paar mittelalterliche Relikte zu bieten, etwa die Reste der Burg. Im alten Ortskern stehen bemerkenswerte Beispiele der Jugendstil-Architektur - darunter die Casa Fàbregues - sowie bedeutende Ingenieurs-Bauwerke, etwa die emblematische Hängebrücke über den Ebro. Ebenfalls am Flussufer befindet sich eines der Wahrzeichen des Orts: der Turm Torre de la Carrova (16. Jahrhundert), der die breite Flussmündung verteidigte. Einer der großen Reize Ampostas ist seine Nähe zum Naturpark Ebro-Delta, das als eines der wichtigsten Feuchtbiotope des Mittelmeerraums gilt. Das Delta besteht aus einem Komplex von Kanälen, Lagunen sowie Sandflächen und zieht eine Vielzahl von Vögeln an. Außerdem ist es ein idealer Ort für Reisanbau. Eine gute Möglichkeit, die Schönheit dieser Landschaft kennen zu lernen ist eine Bootsrundfahrt von Ampostas Flusshafen aus. Die Einsiedelei Santa María del Montsià liegt im Gemeindegebiet und ist alljährlich Schauplatz einer beliebten Wallfahrt.




Unerlässlich



Karte/Lokalisierung