Lage

Mallorca


Präsentation

Der Besuch der touristisch interessanten Stellen ist dank des guten öffentlichen Verkehrsmittelnetzes ganz einfach. Zudem liegen die wichtigen Sehenswürdigkeiten dicht beieinander.

Verkehrsmittel

Wer mit dem Bus fahren möchte, kann die innerstädtische Linien in Anspruch nehmen, die von 6.00 Uhr bis etwa 23.00 Uhr verkehren. Die genauen Zeiten variieren je nach Linie und Wochentag. Freitags, samstags und vor Feiertagen stehen Nachtbusse zur Verfügung, der sogenannte „Bus de Nit“, der von 23.45 Uhr bis 6.30 Uhr verkehrt. Wer die U-Bahn vorzieht, kann zwei Linien ab dem Umsteigebahnhof am Plaza de España und dem UIB-Bahnhof benutzen, die Anschluss an die Nahverkehrszüge und mehrere städtische Buslinien haben. Sie fahren normalerweise von 6.30 Uhr bis 21.45 Uhr. Taxis sind zu jeder Tageszeit verfügbar. Die Preise richten sich nach dem Wochentag, und für nächtliche Fahrten, vom Flughafen oder dem Hafen aus sowie zu weiter entfernten Zielen wie der Burg von Bellver ist ein Zuschlag zu entrichten.

Was kostet der Transport?

Der Fahrpreis für die meisten Buslinien beträgt 1,50 € für Einzelfahrten und 10 € für die nicht wieder aufladbare Touristenkarte für zehn Fahrten. Die Fahrt mit dem Nachtbus kostet 1,50 €. Die Karte für unbegrenzte Fahrten für 30 Tage kostet 37.00 €. Die einfache Fahrt zum Flughafen von Palma kostet 3,00 €. Der Fahrpreis in der U-Bahn beträgt 1,60 €, doch hängt der Tarif vom Start- und Zielort ab. Die Sammelfahrscheine mit 20 Fahrten kosten 16,80 € und mit 40 Fahrten 25,20 €. Welches Verkehrsmittel eignet sich am besten? Abhängig von der Dauer Ihres Aufenthalts in der Stadt sind mehrere Einzelfahrscheine oder ein Mehrfahrtenfahrschein zu empfehlen. Wenn Sie die ganze Insel kennenlernen möchten, ist es am bequemsten, am Flughafen Son Sant Joan oder in der Stadt ein Auto zu mieten. Die Touristenkarte Palma Pass ist eine Chipkarte, die Rabatte auf Kultur- und Freizeitveranstaltungen bietet und 10 Fahrten in den EMT-Bussen sowie eine Hin-und Rückfahrt mit der Buslinie 1 (Flughafen - Stadtmitte - Hafen) einschließt. Sie ist 48 Stunden (34 €) oder 72 Stunden (41 €) gültig. http://www.palmapass.com/  

Alternative Methoden der Stadterkundung

Palma besitzt einen Sightseeing-Bus, der an den wichtigsten Stellen der Stadt hält und Information in mehreren Sprachen bietet. Man kann beliebig oft aus- und wieder zusteigen. Der Grundtarif für einen Tag ist 17 €, für zwei Tage 21,23 €. Eine weitere Möglichkeit ist die Taxi-Tour, die Fremdenverkehrsrouten zu den interessantesten Sehenswürdigkeiten bietet. Zudem gibt es noch den Touristenzug (Linie 52), der am Strand Playa de Palma ab- und am Meer entlangfährt. Der am selben Tag gültige Hin- und Rückfahrschein kostet 4,50 € (kein Betrieb im Winter sowie bei schlechtem Wetter). Eine weitere Option ist der Service Mou-te Bé: Öffentliche Fahrräder für Fahrten innerhalb Palmas ab dem Plaza de Espanya. Weitere Informationen: Stadtverwaltung Palma: www.palmademallorca.es