Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration




Kontaktdaten

Calle Pasantería, 2-12
36002  Pontevedra  (Galicien)
secretaria.museo@depo.es
www.museo.depo.es
Tel.:+34 986804100
Fax:+34 886201301

Lage

Autonome Region:
Galicien

Provinz / Insel:
Pontevedra

Pontevedra


Beschreibung

Von der keltischen Kunst bis Murillo und Zurbarán

Die Bestände des Museums sind auf fünf verschiedene Gebäude verteilt: das Kloster Santo Domingo, den Sarmiento-Palast, das Gebäude Castro Monteagudo, das Gebäude García Flórez und das Gebäude Fernández López.

Das Gebäude Castro Monteagudo aus dem 18. Jahrhundert stellt Archäologie, vorrömische und römische Goldschmiedekunst, volkstümliche und zivile Goldschmiedekunst (Sammlung Fernández de la Mora) sowie spanische, italienisch und flämische Malerei aus dem 15. bis 18. Jahrhundert aus. Das Gebäude García Flórez aus dem 18. Jahrhundert ist mit dem ersten Bau verbunden und zeigt Gagatobjekte, Radierungen, religiöse Plastiken, Steingut aus Sargadelos, das Büro des Admirals Méndez Núñez und Nachbildungen der Offiziersmesse der Fregatte Numancia sowie einer traditionellen galicischen Küche. Am gleichen Platz wie diese beiden Bauten befindet sich das Gebäude Fernández López, in dem die Säle der spanischen Malerei aus dem 19. und 20. Jahrhundert untergebracht sind. Neben der Kirche San Bartolomé steht das Sarmiento-Gebäude aus dem 18. Jahrhundert, das der zeitgenössischen galicischen Malerei und temporären Ausstellungen gewidmet ist. Die Ruinen des Klosters Santo Domingo beherbergen architektonische Reste unterschiedlicher Herkunft, unter anderem romanische und gotische Kapitelle, Sarkophage und Grabplatten.

Bezeichnung:
Provinzialmuseum

Inhalt:
Schöne Künste


Praktische Informationen

Öffnungszeiten

Von Dienstag bis Samstag
Von 10:00 bis 21:00

An Feiertagen
Von 11:00 bis 14:00
Geschlossen: 1. und 6. Januar, 24., 25. und 31. Dezember.

Ruhetage: Montag

Preise

Eintritt frei

Serviceleistungen

Gruppen nach vorheriger Vereinbarung.

Karte