Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration




Kontaktdaten

Corro de Santiago s/n
47800  Medina de Rioseco, Valladolid  (Kastilien-León)
turismo@medinaderioseco.com
www.medinaderioseco.com
Tel.:+34 983720319
Tel.:+34 983700825

Lage

Autonome Region:
Kastilien-León

Provinz / Insel:
Valladolid

Valladolid

Buchungen


Beschreibung

Die Bauzeit betrug 150 Jahre. Gil de Hontañón, von dem das gotische Nordportal stammt, begann mit dem Bau. Die lange Bauzeit führte dazu, dass die Kirche in mehreren architektonischen Stilrichtungen erbaut wurde. Die platereske Südfassade ist ein Werk des Miguel de Espinosa, die klassizistische Hauptfassade stammt von Alonso de Tolosa. Am Bau waren weitere Architekten beteiligt, etwa Juan de la Hermosa und Felipe de Berrojo. Man kann das Gebäude als gotisch bezeichnen. Es hat drei Schiffe mit hohem Gewölbe und 20 Säulen, von denen zwei den Chor abschließen. In letzterem befindet sich die Orgel von Gregorio González. In der Sakristei gibt es eine schöne Schubladenkommode und zwei Alabasterreliefs. Bemerkenswert ist das Hauptretabel von Diego de Suhano, Francisco Pérez und Tomás de Sierra. 1964 zum kulturhistorischen Denkmal erklärt.

Bauweise:
Kirche

Kunstepoche:
Renaissance

Historischer Zeitraum:
16. Jahrhundert

Praktische Informationen

Öffnungszeiten

Von Dienstag bis Sonntag
An Feiertagen



Führungen nach telefonischer Voranmeldung unter der Nummer +34 983720319


Preise

Allgemein: 7€
Gruppen: 5€
Kinder: 5€

 

Serviceleistungen


 

Karte


Ganz in der Nähe