Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration




Kontaktdaten

Plaza de la Puerta del Sol s/n
28013  Madrid  (Madrid)
www.esmadrid.com

Lage

Autonome Region:
Madrid

Provinz / Insel:
Madrid

Madrid

Beschreibung

Die Puerta del Sol ist einer der wichtigsten Knotenpunkte Madrids. Die ersten Gebäude an diesem Platz stammen aus dem 16. Jh., doch erst der Bau der Casa de Correos gab dem Platz 1768 die Bedeutung, die er heute noch besitzt. Im 19. Jh. wurde der Platz völlig umgebaut. Der zwischen 1857 und 1862 durchgeführte Abriss mehrerer Gebäude gab der Puerta del Sol sein heutiges Gesicht. Der als „Kilometer Null“, also als Ursprung aller spanischer Landstraßen bekannt Ort war Schauplatz vieler historischer Begebenheiten, darunter der Aufstand von Esquilache im Jahr 1766, der Widerstand gegen die Truppen Napoleons am 2. Mai 1808 und die Proklamation von Fernando VII. zum König im Jahr 1812.

Einen Besuch der Puerta del Sol sollte man keinesfalls auslassen. Dort ist an der Calle Alcalá unter anderem eine Plastik des Wappentiers von Madrid, einem Bären unter einem Erdbeerbaum sowie ein neun Meter hohes Reiterstandbild von König Karl III. zu sehen. Außerdem steht der Platz in engem Zusammenhang mit der spanischen Tradition, die zwölf Glockenschläge des 31. Dezember mit dem Verspeisen je einer Traube zu begleiten. Die große Uhr auf einem der Gebäude geleitet zahlreiche Spanier in das neue Jahr.

Bauweise:
Platz

Historischer Zeitraum:
19. Jahrhundert, 18. Jahrhundert

Karte


Ganz in der Nähe