Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration



Astorga


Kathedrale Santa María in Astorga


Kontaktdaten

Plaza de la Catedral s/n
24700  Astorga, León  (Kastilien-León)
http://www.ayuntamientodeastorga.com/quevisitar/index.htm
Tel.:+34 987615350
Tel.:+34 987615820
Fax:+34 987603065

Lage

Autonome Region:
Kastilien-León

Provinz / Insel:
León

León

Buchungen


  • x

    Jakobsweg, Erster Europäischer Kulturweg und Welterbe. Mehr


Beschreibung

Astorga, Schlüsselpunkt auf dem Jakobsweg.

Die an der Stelle einer romanischen Vorgängerkirche errichtete Kathedrale wurde erst im 18. Jahrhundert mit der Vollendung der beiden Türme fertig.

Die spätgotische Struktur weist beispielsweise am Hauptportal und an den Türmen auch barocke und platereske Elemente auf. Zur Anpassung an die Form der Apsis schuf Gaspar Becerra einen achteckigen Hochaltar. Das spätgotische Hauptportal ist mit seinen pflanzlichen Schmuckornamenten und Engeln von besonderer Schönheit. Die Türen der Sakristei sind von Gil de Hontañón. Eine besonders interessante Nussbaumkanzel mit Basreliefs wird dem Meister Becerra zugeschrieben. Im Kircheninnern sind wertvolle Skulpturen wie die der Unbefleckten Empfängnis von Gregorio Fernández zu sehen. In einem der Säle, die man vom Kreuzgang aus betritt, ist das Diözesanmuseum untergebracht.

Bauweise:
Kathedrale

Kunstepoche:
Barock

Historischer Zeitraum:
15. Jahrhundert

Umgebung:
Bischofspalast, Museum der Wege, Rathaus, Kirche San Esteban, Kirche Santa Marta, Fátima-Heiligtum, römische Reste.

Praktische Informationen

Öffnungszeiten

Von Montag bis Samstag
Von 09:00 bis 10:30


An Feiertagen
Von 11:00 bis 13:00

Preise

Eintritt frei

Serviceleistungen

Audioführer, Führungen, Geschäft Eigene Veröffentlichungen

Karte


Ganz in der Nähe