Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration




Kontaktdaten

39553  Riclones, Rionansa, Kantabrien  (Kantabrien)
reservascuevas@culturadecantabria.es
http://cuevas.culturadecantabria.com
Tel.:+34 942598425
Fax:+34 942598305

Lage

Autonome Region:
Kantabrien

Provinz / Insel:
Kantabrien

Cantabria

Buchungen


  • x

    Welterbe, von der UNESCO verliehenes Zertifikat.


Beschreibung

Über 16.000 Jahre alte Kunst

Im Jahr 2008 zum Weltkulturerbe erklärt.

Die Höhle liegt im Nansa-Tal in einem Gebiet mit steilen Felsschluchten und dichter Vegetation. Zu bestimmten Jahreszeiten ist sie mit dem Boot zugänglich. Im Innern besitzt sie einen kleinen künstlichen See. Im selben Raum sind auch die bedeutendsten Malereien zu sehen: Pferde, ein Auerochse, ein Hirsch und mehrere weibliche Figuren, die alle anhand von leuchtend roten Punkten umrissen sind.

Am Eingang sind Felsritzungen in Abrasionstechnik zu erkennen. Dargestellt sind Hirschkühe, ein Bison und möglicherweise der eine und andere Fisch. In weiteren Nebenhöhlungen sind ebenfalls Tiere wie Bisons, Pferde, Hirsche, Ziegen und mindestens eine menschenähnliche Darstellung sowie möglicherweise einWatvogel abgebildet. Die Strichführung ist in diesen Fällen feiner, weshalb man von einem späteren Entstehungszeitpunkt ausgeht. Insgesamt stammen die Malereien aus dem Zeitraum zwischen 16.000 und 11.500 v. Chr.

Bauweise:
Schauhöhlen und -bergwerke

Kunstepoche:
Vorgeschichte

Praktische Informationen

Öffnungszeiten

vom 16 Jun bis 15 Sep
Von Mittwoch bis Sonntag
Von 11:00 bis 14:30
Von 15:30 bis 19:30


Ruhetage: Montag, Dienstag

Preise

Allgemein: 15€
Ermäßigter Eintritt: 7,5€
(4 bis 12 J.)
Eintritt frei bis 3 J.

Serviceleistungen

Führungen

Karte


Ganz in der Nähe