Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration



Jimena de la Frontera


Burg von Jimena und Bad der Maurischen Königin


Kontaktdaten

Jimena de la Frontera, Cádiz  (Andalusien)
http://www.jimenadelafrontera.es/
Tel.:+34 956640569

Lage

Autonome Region:
Andalusien

Provinz / Insel:
Cádiz

Cádiz

Beschreibung

Auf einer Anhöhe der Sierra de San Cristóbal erheben sich die Reste der mittelalterlichen arabischen Burg von Jimena de la Frontera, einem wichtigen Wachposten im damaligen Grenzgebiet.

Mehrere Elemente der früheren Festungsanlage sind noch in relativ gutem Zustand erhalten: an die Gegebenheiten des Terrains angepasste Mauerabschnitte mit den entsprechenden Schal- und Wehrtürmen, der sogenannte Uhrturm oder Albarrán und der Alkazar – umgebaut nach seiner Eroberung durch die Kastilier – mit dem runden Bergfried.
Im hinteren Teil der Burg befindet sich das „Bad der Maurischen Königin“, eigentlich ein Taufstein aus einer einst an dieser Stelle vorhandenen mozarabischen Kirche, der teilweise in den Felsen gehauen ist. Ganz in der Nähe wurde mehrere Grabnischen gefunden, die ebenfalls zu einer sehr alten bescheidenen mozarabischen Kirche gehörten.
Von hier aus ist der Blick auf die Bucht von Algeciras und die Gebirge von Cádiz wirklich eindrucksvoll.

Bauweise:
Burg

Kunstepoche:
Arabisch

Praktische Informationen

Öffnungszeiten

Eintritt frei.


Preise

Eintritt frei.

Karte


Ganz in der Nähe