Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration



Burgos


Kloster Santa María Real de las Huelgas


Kontaktdaten

C/ Compases de Huelga s/n
09001  Burgos  (Kastilien-León)
www.patrimonionacional.es
Tel.:+34 947201630
Fax:+34 947279729

Lage

Autonome Region:
Kastilien-León

Provinz / Insel:
Burgos

Burgos

Beschreibung

Die Königliche Gruft: Stille und Spiritualität

Das Kloster wurde von Alfons VIII. und seiner Gattin Leonor als königliche Grablege und Ort der Besinnung für Damen adliger und königlicher Herkunft gegründet.

Der Komplex setzt sich aus einer Kirche, einem Kloster und den von einer zinnenbewehrten Mauer umgebenen Klausurräumen der Zisterziensernonnen zusammen. Der Chorraum der dreischiffigen Kirche mit Querhaus ist von fünf Apsiden umgeben. Der Klausurbereich befindet sich im Haupthaus neben der Gruft der Könige und ihrer Ehegattinnen. Die Evangelienseite der Kirche war Grablege der Infanten, die Epistelseite die der Nonnen. Die Sakristeitür ist aufgrund ihrer arabisierenden Dekoration besonders bemerkenswert. Im der zisterziensischen Regel entsprechend schlichten Kapitelsaal ist das Banner von Las Navas ausgestellt.

Bauweise:
Kloster

Kunstepoche:
Zisterziensisch

Historischer Zeitraum:
12. Jahrhundert

Umgebung:
Kirche La Merced, Kirche der Karmeliterinnen, Barrantes-Hospital, Hospital des Königs.

Praktische Informationen

Öffnungszeiten

Von Dienstag bis Samstag
Von 10:00 bis 14:00
Von 16:00 bis 18:30


An Feiertagen und Sonntag
Von 10:30 bis 14:00
Geschlossen: Montags, 1. und 6. Januar, 18. April, 1. Mai, 20. Juni und 24. 25 und 31. Dezember.


Preise

Allgemein: 7€
Ermäßigter Eintritt: 4€
Kinder: Eintritt frei
Kinderreiche Familien: 0

Serviceleistungen

Cafeteria, Führungen, Geschäft
Gästehaus
Eigene Veröffentlichungen.

Karte


Ganz in der Nähe