Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration




Landwirtschaftlicher und kunsthandwerklicher Tourismus in Asturien




Lage

Autonome Region:
Asturien

Asturias


Die Gastronomie und die Bräuche eines Gebiets kennen zu lernen ist nicht nur ein Genuss für die Sinne, sondern auch ein sehr unterhaltsames Erlebnis. Machen Sie diese Erfahrung im sogenannten „Landkreis des Sidra“ im östlichen Teil Asturiens. In diesem Gebiet, das aus den Gemeinden Villaviciosa, Colunga, Nava, Bimenes, Cabranes und Sariego besteht, gibt es zahlreiche Angebote rund um den landwirtschaftlichen Tourismus.

Landwirtschaftlicher und kunsthandwerklicher Tourismus
Sicherlich sagt Ihnen die Idee einer Degustation regionaltypischer Gerichte zu. Im „Landkreis des Sidra“ haben Sie die Möglichkeit zur Teilnahme an (nicht selten kostenlosen) Führungen durch die Installationen von Betrieben oder an Kunsthandwerks-Workshops, im Rahmen derer Sie Nahrungsmittel kosten und Geschenke erwerben können.

Wenn Sie sich für Landwirtschaft, Viehzucht und Fischerei interessieren, können Sie beispielsweise an der Versteigerung von Fischen teilnehmen, die Aufzucht einheimischer Tiere beobachten oder mehr über die Zubereitungsweise der typischen Wurstwaren aus Asturien erfahren.

Sie sind ein ganz besonderer Fan von Milchprodukten? Das asturische Vieh ist berühmt für die hohe Qualität seiner Produkte. Überzeugen Sie sich selbst bei einem Besuch in einem Betrieb für die Herstellung und den Verkauf von Käse, Joghurts und Quark. Da läuft Ihnen bestimmt das Wasser im Mund zusammen.

Wenn Sie erfahren möchten, wie der Apfelwein Sidra, das Getränk Asturiens schlechthin, hergestellt wird, sollten Sie unbedingt eine der zahlreichen Keltereien der Gegend besuchen, in denen die Äpfel gepresst werden.

Wer auf der Suche nach einem schönen Andenken an diese Region Spaniens ist, der sollte sich für ein typisches Kunsthandwerk entscheiden. Besuchen Sie dafür eine der Werkstätten für kreative Keramikarbeiten, Textilien, Kunstdruck, Kunsttischlerei, Schmuckwaren, Möbelrestaurierung, Blumenkunst…

Apfel- und Sidra-Route
Eine weitere Möglichkeit, die Bräuche Asturiens aus nächster Nähe zu erleben, bietet die Apfel- und Sidra-Route. Bei dieser Führung (in Begleitung eines professionellen Fremdenverkehrsführers) durch den Landkreis können Sie die Apfelplantagen besichtigen und alles Wissenswerte über die traditionellen Anbaumethoden der Äpfel erfahren. Ebenfalls auf dem Programm stehen Besuche in Bodegas und im Sidra-Museum, und Sie erhalten Gelegenheit zum Kosten eines typisch regionalen Gerichts (zur Verkostung des Sidra werden verschiedene Produkte gereicht, unter anderem hartgekochte Eier, Chorizo-Würste, Tortillas, Pasteten, Käse…). Die Touren starten am Besucherzentrum von Nava und finden immer freitags statt. Für eine Teilnahme ist eine Reservierung 24 Stunden im Voraus nötig. Der Transport geht auf Ihre Kosten. Weitere Informationen über die teilnehmenden Betriebe sowie Zeiten und Preise für alle diese Aktivitäten erhalten Sie auf der offiziellen Website des „ Landkreises des Sidra “.

Kosten Sie Asturien. Erleben Sie die Region aus nächster Nähe.





Unerlässlich