Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration



Salamanca


Salamanca: die Schönheit des Wissens




Lage

Autonome Region:
Kastilien-León

Provinz / Insel:
Salamanca

Salamanca


Universitätsstadt par excellence, Wiege der ersten Grammatik der kastilischen Sprache, zum Weltkulturerbe erklärte Bauwerke… Salamanca ist Kunst und Kultur schlechthin. Ein einzigartiges Reiseziel, dessen wunderschöne Gebäude und dessen angenehmes Ambiente zu Entdeckungstouren einladen. Sie werden immer wieder in die Stadt zurückkehren wollen.

Seit jeher ist Salamanca als Stadt des Wissens und der Kultur bekannt. Ihre Geschichte und ihr bauwerkliches Erbe rechtfertigen das voll und ganz. In der zentralspanischen Stadt, die nur gut zwei Stunden Fahrtzeit von Madrid entfernt liegt, erwartet Sie ein herausragendes künstlerisches Erbe, das seinesgleichen sucht. Nehmen Sie sich Zeit für einen gemütlichen Spaziergang und entdecken Sie so das reiche monumentale Erbe.

Ein hervorragender Startpunkt ist der berühmte Plaza Mayor. Dieser wunderschöne, großartige Platz in barockem Stil ist seit jeher die „Seele“ Salamancas und wird das auch immer bleiben. Er dient als Treffpunkt für Einwohner und Besucher der Stadt und ermöglicht die verschiedensten Beschäftigungen: Hier wird eingekauft, flaniert, gegessen und Musik gehört. Betrachten Sie das Leben auf dem Platz in aller Ruhe und verlassen Sie ihn anschließend durch die zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten führenden Tore. Unter anderem gelangen Sie von hier aus zu der beeindruckenden Kirche La Clerecía, deren Kreuzgang als „eine der perfektesten Schöpfungen barocken Stils aller Zeiten“ bezeichnet wurde.

Genau gegenüber können Sie die originelle Fassade des Gebäudes „Casa de las Conchas“ betrachten, die mit mehr als 300 Muscheln dekoriert ist. Bevor Sie sich ins Innere begeben und den prächtigen Innenhof besichtigen, der Stilelemente des Mittelalters, der Mudéjar-Kunst und der Renaissance vereint, sollten Sie sich die Fenstergitter ansehen, ein ausgezeichnetes Beispiel spanischer Schmiedekunst der Gotik. Ganz in der Nähe befindet sich ein architektonisches Meisterwerk, die zu den ältesten der Welt zählende Universität. Ihre platereske Fassade aus Stein ist reinste Filigranarbeit. Aber es gibt noch mehr, das Sie in Staunen versetzen wird. Entdecken Sie das Innere des Bauwerks: Bibliothek, Innenhof, Treppe, Haupt- und Nebengebäude sind wahrhaft großartig.

Neben der Universität liegt der Plaza de Anaya, an dessen anderem Ende sich die Kathedralen von Salamanca befinden. Der prächtige Komplex aus Neuer und Alter Kathedrale bietet die verschiedensten Kunststile. Im Rahmen der Ausstellung „Ieronimus“ haben Sie die Möglichkeit, auf die mittelalterlichen Türme zu steigen, die Geschichte des Bauwerks kennen zu lernen sowie hervorragende Blicke hinunter auf die Stadt zu genießen. Das Kloster Las Dueñas, das Ursulinenkloster, die Kirche San Esteban, der Monterrey-Palast… Es gibt unzählige Sehenswürdigkeiten, die für einen Aufenthalt in Salamanca sprechen. Am besten besuchen Sie eines der Fremdenverkehrsbüros, wo Sie alle notwendigen Informationen erhalten, um sich nichts in der Stadt entgehen zu lassen.

Universell, unvergesslich und einzigartig: Salamanca. Planen Sie Ihren Urlaub in Spanien und lernen Sie diese Stadt kennen. Es erwartet Sie eine unvergessliche Erfahrung.


Weitere Informationen:

Fremdenverkehrsverein von Salamanca




Unerlässlich