Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration




Natur, Geschichte und Sonne an den Stränden von Huelva




Lage

Autonome Region:
Andalusien

Provinz / Insel:
Huelva

Huelva


Kilometerlange, gut ausgestattete goldgelbe Sandstrände gesäumt von Pinienwäldern und eingebettet in Geschichte. So ist die Küste von Huelva, an der Sie nicht nur Sonne und Meer genießen, sondern auch eins der bedeutendsten Naturreservate Europas kennen lernen können, den Nationalpark Doñana.

Im Süden Spaniens finden Sie an der Costa de la Luz die vom klaren Wasser des Atlantiks umspülten großartigen Strände von Huelva. Der einzigartige Landstrich mit schier unendlichen Sandstränden, Pinienhainen, Dünen und malerischen Fischerorten erstreckt sich auf einer Länge von 120 km an der Küste dieser andalusischen Provinz. Entdecken Sie den Charme dieser zauberhaften Region mit ihren zahlreichen Naturräumen von hohem ökologischen Wert, die auch in der Geschichte eine wichtige Rolle gespielt hat. So stach hier etwa Christoph Kolumbus in See, als er Amerika entdeckte. Dank der hervorragenden Hotelinfrastruktur und dem umfassenden Freizeit- und Serviceangebot werden Sie einen unvergesslichen Aufenthalt genießen.

Relaxen Sie an den ruhigen langen Stränden und nutzen Sie die vielen Möglichkeiten, die Huelva Ihnen bietet. Spazieren Sie durch die Straßen kleiner Küstenorte, wo Sie sowohl frischen Fisch und Meeresfrüchte, als auch die berühmten luftgetrockneten Schinken und die Erdbeeren der Region kosten können. Wenn Sie im Sommer kommen, sollten Sie in Punta Umbría ein kurioses Transportmittel ausprobieren, um in die Provinzhauptstadt Huelva zu gelangen. Die als "Canoas" bezeichneten Boote sind seit Anfang des 20. Jh. in Betrieb. Den Nachtschwärmern ist das Viertel Matalascañas besonders zu empfehlen.

In diesem Teil der Costa de la Luz kommen auch Natur-, Kultur- und Sportfans voll auf ihre Kosten. Keinesfalls sollte man es versäumen, zwei Naturparks von unvergleichlicher Schönheit zu besuchen, die von der UNESCO zum Biosphärenreservat erklärt wurden: die Marismas de Odiel und den Nationalpark Doñana, der außerdem Dünen umfasst, die zu den größten Europas zählen. Wenn Sie Kunst und Geschichte mögen, werden Sie so interessante Orte wie Palos de la Frontera kennen lernen wollen, von dessen Hafen aus Kolumbus in See stach. Dort befinden sich die Repliken der drei Karavellen, die zur Fünfhundertjahrfeier der Entdeckung Amerikas angefertigt wurden. In Moguer sind das Museum und Wohnhaus des Literaturnobelpreisträgers Juan Ramón Jiménez und der Glockenturm der Kirche Nuestra Señora de Granada zu sehen, der aufgrund seiner Ähnlichkeit mit dem berühmten Turm in Sevilla "Giralda chica", kleine Giralda genannt wird. Wer gern Sport treibt, hat reichlich Gelegenheit, Golf zu spielen und Wassersportarten wie Sportfischen oder Segeln, Tauchen oder Wasserski zu praktizieren.

Ganz klar: die Strände von Huelva bieten alles, um Ihnen einen unvergesslichen Urlaub zu garantieren. Kommen Sie und überzeugen Sie sich selbst!





Unerlässlich