Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration




Melilla: vier Religionen in einer Stadt




Lage

Autonome Region:
Melilla

Melilla


  Einer der größten Reize Melillas ist die Tatsache, dass die Stadt als Brücke zwischen zwei Kontinenten dient: Europa und Afrika. Einfach perfekt, wenn Sie die besondere Atmosphäre kultureller Verschmelzung erleben möchten. An diese Realität knüpft auch die „Tour der Gotteshäuser“ an.

  Was bietet diese Tour? Sie bietet die Möglichkeit, anhand der wichtigsten Gotteshäuser der Stadt aus erster Hand zu erfahren, wie die vier religiösen Gemeinschaften dieses kleinen Reiseziels zusammenleben: Christen, Muslime, Juden und Hindus. Die Tour umfasst mehrere emblematische religiöse Gebäude und wird für das allgemeine Publikum sonntags veranstaltet, während dienstags, mittwochs und donnerstags für vorangemeldete Gruppen reserviert ist. Von den christlichen Gebäuden ist besonders die Kirche Purísima Concepción hervorzuheben, die als älteste von Melilla eine Christusfigur des Wahren Kreuzes besitzt, die die ersten Spanier mit in die Stadt brachten. Auf islamischer Seite wird Ihnen die Moschee Zaouia Alaouia sicher gut gefallen. Die jüdische Synagoge Or Zoruah (Heiliges Licht) ist eine der spektakulärsten der zehn Synagogen, die es in Melilla gibt. Und zuletzt der hinduistische Tempel, auf dessen schönem Altar Heiligenfiguren und Gurus verehrt werden.

Besonders beeindruckend ist es, dass alle diese Gebäude so lebendig sind wie die religiösen Gemeinschaften, die Ihnen ihre Traditionen erklären. Eine multikulturelle Erfahrung, die in ihrer Art einzigartig ist.

Es ist etwas ganz Besonderes, durch die Straßen zu schlendern und das harmonische Miteinander unterschiedlicher Kulturkreise zu erleben, die typische Kleidung der Berber, arabische Dschellabas, aber auch Feste wie das christliche Ostern, der muslimische Ramadan, das jüdische Lichterfest Chanukka und das hinduistische Lichterfest Diwali.

Bitte beachten! Die Reservierung dieser Tour erfolgt im Fremdenverkehrsbüro am Plaza de las Culturas durch Hinterlegung des Namens und der Ausweisnummer. Es werden mindestens sechs Teilnehmer benötigt.





Unerlässlich