Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration





Erleben Sie mit uns in Spanien eine der traditionsreichsten und am tiefsten in der Kultur des Landes verwurzelten Feierlichkeiten. Während der spanischen Karwoche, einer religiösen Veranstaltung mit jahrhundertealter Tradition und Geschichte, wird der Leidensgeschichte Christi sowie seiner Kreuzigung gedacht. Nehmen Sie teil an einzigartigen, unvergesslichen Feierlichkeiten. Jede Region und jeder Winkel des Landes lebt diese Tage religiöser Hingabe, aber auch ausgelassener Fröhlichkeit auf eine eigene, besondere Weise.

Mit dem Beginn des Frühlings kommt auch die Karwoche und mit ihr eine der authentischsten, andachtsvollsten und mit einer jahrhundertealten Geschichte ältesten Feierlichkeiten Spaniens. Die Straßen fast aller Städte und Dörfer Spaniens werden zu Schauplätzen religiöser Inbrunst und Hingabe, an denen sich Schmerz und andächtige Rückgezogenheit beim Gedenken der Kreuzigung Christi mit Musik, Kunst, dem farbenprächtigen Zauber der Prozessionen sowie feierlichen Umzügen mischen, bei denen zahlreiche Gläubige die religiösen Skulpturen begleiten.

Ganz Spanien begeht die Karwoche. Jeder Winkel des Landes folgt dabei seinen ganz eigenen Regeln. Die Feierlichkeiten sind seit Jahrhunderten fest in der Ideenwelt des Volkes verwurzelt, werden jedoch auch stark von der Kunst geprägt. Das beweisen zum Beispiel die zahlreichen, von Bildhauern wie Juan de Juni, Pedro Berruguete oder Gil de Siloé meisterhaft und voller Realismus geschnitzten Ikonen Christi und der Heiligen Jungfrau. Diese fantastischen Werke religiöser spanischer Kunst, viele von ihnen mehr als 500 Jahre alt, werden feierlich durch die Strassen getragen und von Tausenden von Gläubigen andächtig und respektvoll bewundert.

Zögern Sie nicht länger! Erleben Sie einzigartige, unbeschreibliche, facettenreiche und gefühlsgeladene Eindrücke. Lassen Sie sich faszinieren von der Schlichtheit und Kargheit der Karwoche in Kastilien-León mit ihren Prozessionen in León, Zamora, Salamanca und Valladolid, deren Stille nur von den Trompeten und Pauken durchbrochen wird, die den Zug der religiösen Figuren ankündigen. Der Höhepunkt der Karwochenfeierlichkeiten von Hellín in der Provinz Albacete ist der Trommelmarsch. Bei diesem Fest, ertönen bis zu 20 000 Trommeln gleichzeitig. Erleben Sie emotionsgeladene Momente wie bei den Feierlichkeiten in Cartagena, bei denen am Ende eines jeden Festzuges Tausende von Personen zu Ehren der Heiligen Jungrau Gesänge anstimmen. Die Karwoche in Lorca ist besonders originell, da an den Prozessionen auch Personen und Szenen aus der Bibel sowie Vertreter längst untergegangener Zivilisationen teilnehmen. Lassen Sie sich anstecken vom Klang der Klarinetten, die religiösen Umzüge in den Straßen von Cuenca begleiten; genießen Sie die Farbenpracht und die heitere Leichtigkeit der Palmwedel, die zu Tausenden bei den Prozessionen in Elche geschwungen werden; nehmen Sie teil an den viel besuchten andalusischen Osterprozessionen, etwa der von Málaga oder besonders der von Sevilla, einer Stadt, die auf ganz eigene Art und Weise diese Tage religiöser Hingabe zelebriert.

In ganz Spanien stehen Ihnen unzählbare Optionen zur Wahl. Kommen Sie nach Spanien und entdecken Sie diese einzigartigen und so landestypischen Traditionen, die wahre Identitätsmerkmale und Zeichen außerordentlichen kulturellen Reichtums sind und Ihnen unvergessliche Eindrücke bescheren werden.





Unerlässlich