Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration




Die Falkenjagd, ein lebendiges Kulturerbe




  • x

    Welterbe, von der UNESCO verliehenes Zertifikat.


Die UNESCO hat die Falknerei in das Immaterielle Kulturerbe aufgenommen, da es sich um eine authentische gesellschaftliche Tradition handelt, die umweltfreundlich ist und von einer Generation auf die nächste übertragen wird.

Bei dieser Tätigkeit werden Falken oder auch andere Greifvögel aufgezogen und abgerichtet, um in ihrer natürlichen Umgebung zu jagen. Dies wird mit Kameradschaft und Gegenseitigkeit assoziiert, denn die Falkner tauschen untereinander Methoden zum Abrichten und Pflegen der Vögel, die gefühlsmäßige Bindung zu ihnen oder auch die verwendeten Gerätschaften aus. Spanien ist ein ideales Reiseziel, um diese Tradition zu bewundern, mit der auch die Herstellung von kunsthandwerklichen Erzeugnissen sowie die Erhaltung der Arten gefördert wird und die ein wunderbares Schauspiel darstellt.