Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration




Kastilien-León: Vielfältige Natur




Lage

Autonome Region:
Kastilien-León

Castilla y León


Ein Ort abseits der Hetze, mit einzigartigen Landschaften und Sportmöglichkeiten. Sicher wünschen auch Sie sich genau das für Ihren Urlaub. Erfüllt wird Ihnen dieser Wunsch in Kastilien-León, einer weitläufigen Region im nördlichen Landesinnern Spaniens, die Sie begeistern wird. Reisen Sie durch Täler und Wälder, entlang an den Gipfeln, Seen und Schluchten einer der vielfältigsten Naturparadiese Europas. Schenken Sie sich unvergessliche Ausblicke.

Wenn Sie vielfältige Landschaften suchen, die Sie in Staunen versetzen, garantieren wir Ihnen, dass Kastilien-León Sie nicht enttäuschen wird. Möchten Sie wissen, warum? Weil Sie dort mehr als 40 Schutzgebiete erwarten, darunter acht Naturparks und acht Biosphärenreservate. Zudem reicht auch der Nationalpark Picos de Europa mit einigen der schönsten atlantischen Wälder Spaniens in das Gebiet hinein.

Sport unter freiem Himmel

Kastilien-León steht auch für Spaß und Hochspannung. Denn die Berglandschaften, Wege und Flüsse sind der perfekte Rahmen für die Ausübung von Sportarten im Freien. Ausritte, Wanderungen oder Wildwasserpaddeln sind nur einige der möglichen Optionen. Sie wollen noch mehr Spannung? Dann probieren Sie es mit Klettern, Höhlenwandern oder Quadtouren. Kümmern Sie sich um nichts, denn in allen Gegenden gibt es Besucherzentren und Fachunternehmen, die Ihnen alles zur Verfügung stellen, was Sie benötigen.

Natur am Boden...

Wenn Sie die Berge lieben, finden Sie in Kastilien-León eindrucksvolle Bergketten wie die für Fahrradtouren ideale Sierra de Gredos oder die Sierra de La Demanda, die mit ihren weitläufigen Pinienwäldern und bis zu 2.000 Meter hohen Gipfeln die besten Voraussetzungen für Wanderungen und Klettertouren bietet. Auch das Gebirge Picos de Urbión und die Sierra de Ancares mit ihren fast unberührten Tälern werden Sie angenehm überraschen. Suchen Sie ruhigere Gefilde? Dann unternehmen Sie einen Gang durch Las Médulas, die in der Römerzeit angelegte größte Goldmine im Tagebau, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde oder spielen Sie Golf mit Blick auf die Sierra de Béjar.

…auf dem Wasser…

Die Flüsse, Lagunen und Süßwasserstrände von Kastilien-León bieten die Möglichkeit zu Flussfahrten im direkten Kontakt zur Natur und erfrischendem Badespaß. Möchten Sie einen Fluss erleben, der in einer tiefen, von der Erosion gebildeten Felsenschlucht verläuft? Dann machen Sie einen Ausflug nach Arribes del Duero, wo Sie vom Boot aus tiefe Canyons und Schluchten von bis zu 500 Meter Höhenunterschied erleben können. Dort befindet sich auch eine der schönsten Kaskaden des Iberischen Halbinsel: Der Wasserfall Pozo de los Humos.

Sie wollen noch mehr? Reisen Sie bis zu den Lagunen von Neila, erkunden Sie mit dem Kanu die Hoces del Río Duratón, folgen Sie der spektakulären Route durch den Canyon des Lobos-Flusses oder erfreuen Sie sich an den Schönheiten des Naturparks Lago de Sanabria mit dem größten Gletschersee Spaniens. Eine weitere faszinierende Tour ist die Route des Cares, die am Fluss entlang durch enge Schluchten und über Hängebrücken durch den Teil der Picos de Europa verläuft, der in León liegt.

…und in der Luft

Erleben Sie alles bisher Erwähnte auch aus der Vogelperspektive! Wie das? In Kastilien-León besteht die Möglichkeit zu einem Flug im Ballon oder im Ultraleichtflugzeug, ebenso wie zum Paragliden. Optionen für jeden Geschmack! Sie müssen nur noch Ihre Wahl treffen! Machen Sie eine Höhlenwanderung durch die Höhle „Ojo Guareña“, eines der weitläufigsten Höhlensysteme Spaniens, oder erforschen Sie die unterirdische Welt der Höhle von Valporquero im Biosphärenreservat Los Argüellos.

Kommen Sie nach Kastilien-León, ziehen Sie Ihre Wanderschuhe an und halten Sie die Augen offen! Sie befinden sich in einem wahrhaften Naturmuseum, umgeben von Dörfern mit traditionellem Flair. Wandern Sie los und erkunden Sie die Wasserfälle und Wälder, bis Sie Ihren Lieblingsplatz gefunden haben. Das klingt gut, oder? Wenn Ihnen diese Reportage gefallen hat, finden Sie mehr Information unter: Im Kanu durch die Schlucht Hoces del Duratón Der See von Sanabria: Zauber der Natur Las Médulas, eine weltweit einzigartige Landschaft





Unerlässlich