Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration






Lage

Autonome Region:
Andalusien

Provinz / Insel:
Cádiz

Cádiz


Es gibt viele Gründe für eine Reise nach Andalusien im Süden Spaniens. Einer von ihnen ist, die „Spanische Reitkunst“ kennen zu lernen. Die Möglichkeit dazu haben Sie zum Beispiel in der Königlich Andalusischen Schule für Reitkunst in Jerez de la Frontera (Cádiz). Besuchen Sie diese international bekannte Institution und lernen Sie ihre Einrichtungen kennen. Sie werden feststellen, dass die Pferde ein fester Bestandteil der andalusischen Kultur sind. Erleben Sie dort, wie sie zum Takt bekannter spanischer Musikstücke tanzen. Machen Sie mit?

Edel, fügsam und in aller Welt seit Jahrhunderten bewundert. So ist das spanische Rassepferd, ein Tier, das in Spanien auf eine knapp dreitausendjährige Geschichte zurückblicken kann und schon im 4. Jahrhundert vor Christus von Aristoteles gelobt wurde. Seitdem sind über zwei Jahrtausende vergangen, doch ist die Bewunderung für dieses Tier so lebendig wie nie. Kommen Sie in die Königlich Andalusische Schule für Reitkunst und lernen Sie einzigartige Exemplare kennen, die eng mit Andalusien und vielen der dortigen Fiestas und Traditionen verknüpft sind. Beispiele dafür sind die Wallfahrt von El Rocío, die Pferderennen am Strand von Sanlúcar de Barrameda und die Pferdemesse von Jerez. All diese Veranstaltungen tragen die Auszeichnung „von Internationalem Touristischen Interesse“.

Während Ihres Besuchs in der Königlichen Reitschule können Sie dem täglichen Training in der Reithalle beiwohnen, die Stallungen besichtigen, in denen die Pferde ausruhen und gepflegt werden, die Galoppier- und Aufwärmparcours, die Sattlerei, ein wahres Labor zur Konservierung und Restaurierung von Sattel- und Zaumzeug und vieles mehr.

Besuchen Sie auch das Kutschenmuseum mit Kutschen und Zaumzeug, die wahre Schätze sind, sowie das Museum für Reitkunst, ein interaktiver Multimediaraum, der Ihnen die faszinierende Welt der Reitkunst auf originelle und kurzweilige Art nahebringt.

Und versäumen Sie keinesfalls den „Tanz der andalusischen Pferde“, eine packende Vorstellung, bei der sich die Pferde zu bekannten spanischen Musikstücken bewegen und ihre Tanzschritte vorführen, während die Reiter traditionelle Anzüge des 18. Jahrhunderts tragen. Genießen Sie die Vorführungen, Dressurwettbewerbe und Parcours mit Pferdegespannen, die hier mit reinrassigen Pferden veranstaltet werden. Geschichte, Kunst, Ästhetik, Show… So ist diese Vorführung, voller Farbe und Eleganz, geeignet für Zuschauer jeden Alters. Sie werden begeistert sein.




Unerlässlich