Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration




Der französische Jakobsweg, Etappe 19: Calzadilla de la Cueza - Sahagún


Route



Diese Etappe geht über...

Calzadilla de la Cueza, Terradillos de los Templarios, Moratinos, San Nicolás del Real Camino, Sahagún

Hervorzuhebende Reiseziele

Beschreibung

Route gehört zu:
Jakobsweg

Bezeichnung der Strecke:
Französischer Jakobsweg

Entfernung:
22,30 km

Fortbewegungsart
  • 4,50-5,50. Mit dem Pferd

  • 1,50-2,00. Mit dem Fahrrad

  • 2,50-3,00. Zu Fuß

Flora, Fauna und Pflanzungen
Die Getreidefelder der Landschaft gehen im Einflussbereich von Sahagún in die Ufergebiete der Flüsse Cea und Valderaduey über.

Gastronomieprodukte und Desserts
In dieser Gegend basieren die kulinarischen Spezialitäten hauptsächlich auf Wildgerichten und Knoblauchsuppe. In der Nähe von Sahagún ist vor allem auf die Gemüseerzeugnisse, Flusskrebse, Schnecken, Froschschenkel und Wurstwaren hinzuweisen. Und als Desserts sind die Mandelkekse Amarguillos und die Bonbons der Nonnen von Sahagún zu empfehlen.

Rastplätze
Terradillo de los Templarios (in der Nähe der Herberge): Kleiner Bereich mit Tischen, Bänken, Feuerstellen und Brunnen. Eineinhalb Kilometer von Terradillo entfernt befindet sich noch ein Rastplatz und noch einen Kilometer weiter ein Dritter. Moratinos (in dem Säulengang an einer Seite der Kirche): Hier kann man sich auf Holzbänken am Brunnen ausruhen. San Nicolás del Real Camino (bei der Kirche): Kleiner Gartenbereich mit Steinbänken und Brunnen.