Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration





Kontaktdaten

Ente Gestor de la Ruta do Viño Rías Baixas
Paseo de la Calzada s/n
36630  Cambados, Pontevedra  (Galicien)
Ente Gestor de la Ruta do Viño Rías Baixas
info@rutadelvinoriasbaixas.com
http://www.rutadelvinoriasbaixas.com
Tel.:+34 986521012
Tel.:+34 986526013
Fax:+34 986524012

Ente Gestor de la Ruta do Viño Rías Baixas


Beschreibung

Wenn Sie das nordspanische Galicien und die dortigen Rías Baixas besuchen, werden Sie sicher auch einen Albariño angeboten bekommen. Die außerordentlichen Eigenschaften dieses Weins und sein junger frischer Charakter rechtfertigen sein in den letzten Jahren gewachsenes internationales Prestige. Die Weinstraße der Rías Baixas ist eine Einladung, all das kennen zu lernen, was mit dem Albariño zusammenhängt: Die Bodegas und die Weinberge, auf denen er wächst, die Menschen, die ihn hegen und pflegen, und die damit zusammenhängende Lebensweise. Ein weiterer Gesichtspunkt ist das unvergleichliche Ergebnis, das sich aus dem Zusammenklang des Weins und der galicischen Gastronomie ergibt.

Wie sind die Weine?

Der Albariño ist ein Weißwein, der sich durch seinen frischen milden Geschmack auszeichnet und perfekt zu Fischgerichten und Meeresfrüchten passt. Er präsentiert sich mit strohgelb glänzender Farbe mit goldenen und grünliche Reflexen und einem floralen fruchtigen Aroma. Außerdem wirkt er fein und distinguiert und beeindruckt die Nase auf sehr angenehme Weise. Die Albariño-Rebe nimmt im Ursprungsgebiet Rías Baixas den größten Teil der Fläche ein. Weitere beliebte Sorten sind Loureira Blanca, Treixadura, Caiño Blanco, Torrontés und Godello.

Was hat die Gegend zu bieten?

Gastronomische Volksfeste wie die Fiesta des Albariño in Cambados oder das Fest der Meeresfrüchte in O Grove.

Natur und Vogelkunde im Nationalpark Islas Atlánticas.

Schönheitsbehandlungen in den Kureinrichtungen und Thermalzentren von La Toja.

Fahrten im Katamaran durch die Ria von Arousa sowie Wassersportarten an den Stränden von Sanxenxo.

Golf in den Orten Meis und O Grove, umgeben von schönster Natur.

Das interessante Kulturgut der einzelnen Orte, das nicht nur romanische Kirchen, sondern auch Pazos (typische Gutshäuser Galiciens) wie die von Cambados umfasst.

Mehr Information erhalten Sie in jedem Fremdenverkehrsbüro.

 

Anreise

Die Weinstraße Rías Baixas befinde sich im Südwesten von Galicien in der Provinz Pontevedra. Die beiden internationalen Flughäfen von Vigo und Santiago de Compostela sind jeweils nur eine knappe Autostunde von der Weingegend entfernt und erleichtern die Anreise mit dem Flugzeug. Wer lieber mit dem Zug fährt, verfügt über tägliche Verbindungen in die spanische Hauptstadt Madrid. Auch mit dem Auto ist die Gegend gut zu erreichen. Von Madrid aus erreicht man Vigo (592 Kilometer) und Pontevedra (614 Kilometer) über die Autobahn A-6 (Autobahn des Nordwestens), dann weiter über die Autobahn A-52 (Autobahn der Rías Baixas) in der Provinz Zamora. Von Portugal aus erreicht man Galicien über die Autobahn AP-9.

Serviceleistungen




Weinstädte

Sanxenxo, Cambados, O Grove und Vilagarcía de Arousa sind einige der Orte, die an diese Weinstraße angeschlossen sind. Sie werden feststellen, dass diese Orte Ihnen viel zu bieten haben: ein reiches kulturelles Erbe, hervorragende Strände, Naturparks, Kureinrichtungen und vieles mehr. Nutzen Sie Gelegenheit, dies alles zu genießen. Verwenden Sie die Ortskarte auf dieser Seite, die Ihnen alle Ziele der Weinstraße der Rías Baixas anzeigt.