Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration



Was hat die Gegend zu bieten?

Die historische Altstadt von Jumilla mit interssanten Baudenkmälern, Museen, Gärten, wappengeschmückten Straßenzügen, archäologischen Resten und vielem mehr.
Fiestas und Traditionen wie beispielsweis die Karwoche, das Erntefest oder das Fest der Mauren und Christen. Naturräume von großer Schönheit wie beispielsweise der Regionalpark Sierra del Carche, dessen Wege zum Wandern ideal sind, der aber auch zum Biken, Paragliden oder Drachenfliegen einlädt. Ebenfalls sehr interessant sind die Gebirgszüge Sierra de Santa Ana, Sierra de la Pedrera und Sierra de la Cingla. Eine exquisite Regionalküche mit Einflüssen vom Mittelmeer und aus La Mancha. Mehr Information erhalten Sie in jedem Fremdenverkehrsbüro. 

Wie sind ihre Weine?

Jumilla produziert kräftige ausdrucksvolle Weine, die in der Mehrzahl aus der Rebsorte Monastrell gekeltert werden. Die junten Roten zeichnen sich durch eine intensive Farbe und ein fruchtiges Aroma aus. Die Crianza-Weine sind fleischig und besitzen komplexe Aromen mit Holznoten. Die Rosés weisen rosafarbene, Himbeer- und Kirschtöne auf, besitzen ein fruchtiges Bukett und einen kräftigen, frischen Gaumen. Hervorragend sind auch die Weißweine aus der Rebsorte Macabeo mit frischem Geschmack und sauberer glänzender Farbe.

Anreise

Die Weinstraße von Jumilla erstreckt sich im Landesinnern der Region Murcia im Südosten Spaniens. Die Anreise in die Gegend ist mit verschiedenen Transportmitteln möglich. Der nächste Flughafen ist Murcia-San Javier in 96 Kilometern Entfernung. Zudem gibt es Bahnhöfe in weniger als 50 Kilometern Entfernung in Orten wie Hellín, Cieza und Villena. Von dort aus verkehren täglich Züge in Richtung Valencia, Alicante und Murcia. Jumilla liegt zwischen Murcia, Kastilien-La Mancha, Andalusien und der Region Valencia. Deshalb besitzt die Gegend ein gutes Straßennetz mit den Autobahnen A-3, A-30 und A-31. Über die Landstraße N-334 gelangt man direkt in den Ort. Die Entfernungen variieren je nach dem Ausgangspunkt: 355 Kilometer von Madrid aus, 160 Kilometer von Valencia, 90 Kilometer von Alicante und 70 Kilometer von Murcia.

Serviceleistungen

Unterkünfte Restaurants Reisebüros Sonstige Serviceangebote