Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration





In welcher Gegend Spaniens ist es typisch?

Autonome Region:
Murcia

Murcia


Zubereitung

Zutaten

Zutaten für 4 Personen:600 g Reis 400 g reife Tomaten 6 Knoblauchzehen 4 große scharfe Paprikaschoten 2 kg verschiedene Fischsorten (kleine Fische und Fischreste, Knurrhahn, Mugel, Blaumaul oder Meerbrasse) 2 dl Olivenöl 6 Stängel Petersilie Salz

Zubereitung

Paprikaschoten ein paar Minuten in einer gusseisernen oder rostfreien Stahlpfanne anbraten, aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Fischköpfe in dasselbe Öl legen und danach Tomaten sowie zerstampfte Paprikaschoten zugeben. Knoblauch, Petersilie und Paprikaschoten im Mörser zerstoßen. Kleine Fische und Fischreste in einem Topf kochen und sobald sie gar sind, die zuvor zubereitete Mischung beimengen und eine halbe Stunde fortkochen. Suppe abseihen, den restlichen gesäuberten und entschuppten Fisch hinzufügen und 15 Minuten kochen. Abtropfen lassen und zur Seite stellen. Reis ungefähr fünfzehn Minuten in der Fischsuppe kochen. Der Reis sollte trocken jedoch saftig werden. Knoblauchzehen zusammen mit der Kartoffel zerstoßen, Suppe und Eidotter hinzufügen und gut vermengen. Unter ständigem Rühren nach und nach Öl zugeben. Salzen. Reis im Schmortopf servieren und Agliolisauce dazu reichen.

Weitere Informationen

Information des Rezepts

Kategorie:
erster Gang

Garzeit:
30 - 60 Minuten

Preis:
etwas teurer

Saison:
ganzjährig




Mehr typische Rezepte nach Jahreszeit


Das könnte Sie interessieren