Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration




Blätterteiggebäck aus Mallorca



In welcher Gegend Spaniens ist es typisch?

Autonome Region:
Balearen

Baleares


Beschreibung

Die Blätterteigschnecke 'Ensaimada' ist ein typisches Gebäck der Balearen und besonders der Insel Mallorca. Der spanische Autor Josep Plá bezeichnete sie als 'die leichteste, luftigste und köstlichste Angelegenheit der Konditorwaren dieses Landes'.

Die Ensaimada ist ein spiralförmiges Süßgebäck mit Puderzucker, das oftmals mit Kürbiskonfekt gefüllt ist. Die wichtigsten Zutaten sind: Eier, Mehl, Zucker und Schweineschmalz. Ursprünglich wurden die 'Ensaimadas' nicht gefüllt hergestellt, sondern man bestrich sie mit Sobrasada-Wurst, Kürbis- oder Aprikosenmarmelade. Auf dem Markt sind sie in verschiedenen Größen erhältlich - von 12 bis 35 cm Durchmesser - immer aber sind sie in Pappkartons verpackt. Auch wenn 'Cabello de Ángel' (Kürbiskonfekt) die Originalfüllung ist, kann man sie gleichfalls mit 'Nata' (Sahne) oder 'Crema' (Vanillecreme) gefüllt finden.

Weitere Informationen

Produktinformation

Art des Produkts:
Andere

Saison:
Ganzjährig.

Herkunft:
Die 'Ensaimadas' stammen von der Insel Mallorca, auch wenn sie heute auf allen Balearen-Inseln hergestellt werden.

Empfohlenes Getränk:
Likör- und Schaumweine.

Rezepte:
'Greixonera ibicenca' (Blätterteiggebäck)

Sorten:
Je nach Füllung lassen sich verschiedene Sorten dieses Gebäcks finden: Kürbiskonfekt, Sahne oder Vanillecreme.

Nährwertangaben

Energie:
Alto

Cholesterin:
Medio

Bemerkungen:
Reich an Kohlehydraten und Lipiden.




Mit diesem Produkt können Sie...



Das könnte Sie interessieren