Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Surferfahrung des Benutzers. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie mehr Information bzw. Anweisungen zur Änderung der Konfiguration





In welcher Gegend Spaniens ist es typisch?

Autonome Region:
Kanarische Inseln

Canarias


Beschreibung

Der Bienmesabe ist ein Sirup aus gemahlenen Mandeln und stammt aus den Zeiten der Eroberung der Kanarischen Inseln.

In Farbe und Aussehen ähnelt er Honig, seine Konsistenz ist sehr dicht. Hergestellt wird er aus Mandeln, Zucker, Eigelb, geriebener Zitronenschale und gemahlenem Zimt sowie manchmal etwas Malvasía-Süßwein. Wie Honig genießt man ihn als Aufstrich für Toastbrote. Auch wird er zu Desserts gereicht, insbesondere zur Puddingspezialität Flan.

Weitere Informationen

Produktinformation

Art des Produkts:
Andere

Saison:
Ganzjährig.

Herkunft:
Er wird hauptsächlich in der Berggegend von Gran Canaria hergestellt, ganz besondres in dem Dorf Tejeda.

Rezepte:
'Bienmesabe al café' (Kaffeecreme)

Nährwertangaben

Energie:
Hoch

Cholesterin:
0

Bemerkungen:
Reich an Kohlehydraten.




Mit diesem Produkt können Sie...



Das könnte Sie interessieren